Worauf sollte ich beim Kauf eines neuen Bettes achten? – Unsere Tipps zur Entscheidungsfindung

Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten

Allerspätestens, wenn die Nachtruhe zur Qual wird, sollte über den Neukauf eines Bettes nachgedacht werden. Doch auch eine veränderte Lebenssituation, der Umzug in ein anderes Zuhause oder schlichtweg die Lust auf ein funkelnagelneues Schlafzimmer verführen zur Anschaffung eines neuen Bettes.
Da die Auswahl der richtigen Schlafstätte jedoch eine persönliche und zudem sensible Angelegenheit ist, fragen sich viele Menschen, was beim Kauf eines neuen Bettes zu beachten ist. Denn neben dem individuellen Geschmack soll doch vor allem der Schlaf in dem zu erwerbenden Möbelstück zukünftig außerordentlich erholsam sein.
Worauf Sie bei der Auswahl Ihres individuellen Traumbettes achten sollten, erfahren Sie hier!


Die Bestandsaufnahme – Den persönlichen Bedarf ermitteln:

Wer über den Neukauf eines Bettes nachdenkt, sollte zunächst einmal in sich gehen. Was ist im Schlafzimmer derzeit überhaupt vorhanden? Welche Möbel sollen behalten werden? Was stört an der jetzigen Schlafsituation, was gefällt? Genügt bereits der Austausch der bisherigen Matratze – oder soll ein komplett neues Schlafzimmer für frischen Schwung sorgen?

Auch die derzeitige Lebenssituation kann reflektiert werden. Die Auswahl eines Einzelbettes erfordert andere Attribute an das Produkt als die Anschaffung eines Doppelbettes. Kommt der Nachwuchs in der Nacht zu Besuch und wird das Doppelbett dann vielleicht sogar zum Familienbett umfunktioniert? Wird eher Wert auf Funktionalität gelegt oder soll es vor allem gemütlich sein? Welche derzeitigen störenden Faktoren sollten ausgeschlossen werden? Und was könnte optimiert werden?

Eine Investition rund ums Schlafzimmer sollte besser nicht aus einer Laune heraus getroffen werden, sondern einem ehrlichen Entscheidungsprozess angeschlossen sein. Es schadet nicht, auch die persönlichen Marotten mit einzubeziehen. Viele Menschen nutzen das Bett heutzutage ebenso als spezifischen Rückzugsort. Dann muss es so flexibel und solide sein, dass darin nach Herzenslust gefrühstückt, telefoniert, gelesen oder entspannt werden darf.


Welches Bett benötige ich?

Bei der Suche nach dem richtigen Bett gibt es drei Grundkriterien, die berücksichtigt werden müssen und gleichermaßen eine große Bedeutung dafür haben, ob sich ein Bettgestell für einen Menschen eignet.

  • der Körperbau der Person
  • die räumlichen Möglichkeiten
  • der Charakter der Person

Die Auswahl der richtigen Schlafstätte ist entscheidend, wenn es um die effektive Regeneration von Körper und Geist nach einem aufreibenden Tag geht. Im ersten Schritt einmal hilft es, die benötigte Kategorie von Bett zu ermitteln, die Ihnen und Ihren körperlichen Anforderungen zusagt.


Betten für große Menschen

Sehr groß gewachsene Menschen stellen besondere Ansprüche an ihre Schlafstätte. In einem Bett mit der Standardlänge von 200 cm ist es oftmals nicht möglich, seine Gliedmaßen komplett auszustrecken. Unweigerlich wird eine Schonhaltung eingenommen, was mittel- bis längerfristig zu Haltungsschäden und anderen Beschwerden führen kann. Generell gilt die Faustregel:

Körpergröße + 20 cm = Länge der Liegefläche

Aus diesem Grund gibt es die meisten Bettgestelle auch in den Überlängen 210 cm und 220 cm. So müssen große Menschen keinerlei Abstriche bei der Auswahl ihres Wunschbettes machen.

Betten in Überlänge im BETTEN.de Onlineshop


Betten für schwere Menschen

Besonders schwere Menschen wiederum freuen sich über mehr Freiraum in einem XXL-Bett. Derartige Bettgestelle sind äußerst robust konzipiert und sehen dadurch auch größeren Belastungen gelassen entgegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie sämtliche Komponenten der Schlafstätte auf den notwendigen Gewichtsbereich optimieren müssen. Was nützt es einem, wenn Bettrahmen und Matratze bis 150 kg geeignet sind, der gewählte Lattenrost jedoch bereits ab 120 kg in die Knie geht? In unserem Onlineshop finden Sie neben betten für schwere Personen speziell ausgerichtete Lattenroste und Matratzen und können sich im Zusammenspiel eine komfortable Schlafstätte zusammenstellen.

Betten für Übergewichtige im BETTEN.de Onlineshop


Betten für Senioren

Senioren schätzen den leichten Ein- und Ausstieg in einem ergonomisch angepassten Bettgestell mit erhöhter Sitzposition. Hier gibt es Modelle mit besonders hohen Bettseiten, die das abendliche Zubettgehen und morgendliche Aufstehen besonders rückenschonend gestalten. Erhöhte Kopf- und Fußteile gewährleisten, dass die Bettwäsche nicht verrutschen kann und stets an Ort und Stelle verweilt.

Seniorenbetten im BETTEN.de Onlineshop


Haben Sie diese Auswahl aufgrund der körperlichen Voraussetzungen getroffen, dann gilt es auch, Ihre Räumlichkeiten in ihre Überlegungen mit einzubeziehen. Das Bett soll nicht nur zu Ihnen passen, es muss auch zu Ihrem Schlafzimmer passen. Hier gibt es verschiedene Aspekte, die Sie bei Ihrem Gedankengang berücksichtigen sollten:


Betten mit zusätzlichem Stauraum

Oftmals verfügt das Schlafzimmer über eine zu geringe Stellfläche und kein ausladender Kleiderschrank kann aufgestellt werden, der all Ihre Klamotten beherbergen kann. In so einem Fall muss der notwendige Platz zum Verstauen von Bettzeug etc. anderweitig geschaffen werden. Wer zusätzlich Stauraum im Schlafzimmer wünscht, der wird den Kauf eines Funktionsbettes mit vielen Schubladen favorisieren. Hierbei wird ganz einfach der Raum unter der Liegefläche genutzt um zusätzlichen Platz zum Unterbringen zu erhalten. Die meisten dieser Stauraumbetten verfügen über einen oder zwei Schubkästen, die ganz bequem unter dem Bett hervorgezogen werden können, teilweise ist auch die Nachrüstung mittels separat erhältlicher Bettkästen möglich.

Stauraumbetten im BETTEN.de Onlineshop


Betten für Räume mit Dachschräge

Auch architektonische Besonderheiten des Schlafzimmers müssen beim Bettenkauf bedacht werden. So gibt es beispielsweise spezielle niedrige Futonbetten, die perfekt unter tief verlaufende Dachschrägen passen. Alternativ eignen sich Liegen besonders gut, um aus derartigen Räumen einen wohnlichen Schlafraum zu zaubern. Hierbei handelt es sich um vollwertige Bettgestelle, die bewusst auf ein Kopfteil verzichten. Auch Personen, die Ihr Bett nicht zum Sitzen nutzen, stellen diese Modelle eine interessante Wahl dar.

Betten für Dachschrägen im BETTEN.de Onlineshop


Gästebetten für Übernachtungsgäste

Bei Gästebetten handelt es sich um Einzelbettgestelle, die in erster Linie funktional sein müssen. Überlegen Sie sich die Anschaffung eines Gästebettes – Ihr Besuch wird es Ihnen danken, wenn er nicht auf der Couch übernachten muss. Gästebetten sind in der Regel platzsparend und finden selbst in kleinen Gästezimmern Platz, einige Modelle können bei Bedarf auch dank innovativer Klappmechanismen verstaut werden.

Gästebetten im BETTEN.de Onlineshop


Nicht zuletzt ist ein Bett Ausdruck Ihrer Persönlichkeit und sollte den eigenen Charakter widerspiegeln. Auch das individuelle Bedürfnis nach Komfort stellt ein wichtiges Kriterium dar, so ist es dem einen Menschen enorm wichtig, dass sein Bett über ein weich gepolstertes Kopfteil verfügt, während ein anderer auf dieses auch gerne verzichten kann.
Im dritten Schritt gilt es, die Persönlichkeit in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen.


Designerbetten für ein modernes Ambiente

Moderne Designerbetten wiederum schlagen eine völlig andere Richtung ein. Sie spielen mit geometrischen Grundformen und verbinden diese zu einem eleganten Erscheinungsbild. Oftmals kommen kühle Farben und zierende Chrom-Elemente zum Einsatz, die dem Bett seinen zeitgemäßen Charakter verliehen. Insbesondere in stylisch eingerichteten Loftwohnungen machen Designerbetten eine gute Figur, da sie das moderne Ambiente vervollständigen

Designerbetten im BETTEN.de Onlineshop


Massivholzbetten mit rustikalem Charme

Für Liebhaber einer Einrichtung mit natürlichem Charme stellen Massivholzbetten das Möbel ihrer Wahl dar. Verschiedene Holzarten mit ausgeprägten Maserungs- und Strukturverläufen auf der Oberfläche machen das Schlafzimmer besonders gemütlich und einladend. Besonders Wohn- bzw. Schlafräume im angesagten Landhausstil erfahren mit einem Bett aus Massivholz den letzten Schliff. Ein weiterer Pluspunkt: Massivholzbetten sind zumeist äußerst robuste und langlebige Möbel, an denen der Käufer viele Jahre Freude finden wird.

Massivholzbetten im BETTEN.de Onlineshop


Polsterbetten als kuschelweicher Rückzugsort

Wer es hingegen im Schlafzimmer besonders heimelig mag und sein Bett als persönliche Ruheoase vom Alltagsstress betrachtet, der ist mit einem Polsterbett gut beraten. Das gesamte Bettgestell ist hier mit weichen Webstoffen oder Kunst- bzw. Echtleder bezogen und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Aufgepolsterte Rahmen verhindern eine harte Sitzkante und machen das Polsterbett zur ersten Wahl gemütlich veranlagter Menschen.

Massivholzbetten im BETTEN.de Onlineshop


Elektrisch verstellbare Betten

Wer beispielsweise jeden Abend mühevoll einen Kissenturm im Nacken aufbaut und das Bett auch als mittägliche Entspannungsoase nutzt, könnte über ein Bett mit möglicher elektrischer Verstellung nachdenken. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie einen derartigen Komfort in Ihrem Schlafzimmer integrieren können. Ein gewöhnliches Bett lässt sich mit einem elektrisch verstellbaren Lattenrost ausstatten – alternativ können Sie über ein Boxspringbett mit Verstellmöglichkeit nachdenken, beide Varianten bieten individuell verstellbare Liegepositionen, die den Alltag deutlich komfortabler gestalten.

Elektro-Boxspringbetten im BETTEN.de Onlineshop


Himmelbetten für verträumte Romantiker

Selbstverständlich gibt es auch Räumlichkeiten, die Ihnen völlige Freiheit bei der Wahl Ihres Bettes lassen. Vor allem Altbauwohnungen verfügen oftmals über sehr hohe Räume, welche Sie vollkommen ausschöpfen können. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Charakter ganz ausleben zu können. Wenn Sie schon immer von einem romantischen Himmelbett geträumt haben, dann lassen Sie diesen Wunsch doch einfach Wirklichkeit werden. Ausgefallene Himmelbetten sorgen für luftige Atmosphäre im Schlafzimmer. Diese Art von Betten gibt es entgegen der geläufigen Meinung in den unterschiedlichsten Varianten – ob ein Gestell aus Metall oder Holz, mit einem Himmelbett machen Sie Ihr Schlafzimmer zu etwas ganz Besonderem.

Himmelbetten im BETTEN.de Onlineshop


Das feine Zusammenspiel von Matratze und Lattenrost

Matratzen

Häufig taucht die Frage auf, ob denn der alte Lattenrost nicht einfach weiterverwendet werden kann. Schließlich kommt das sperrige Gestell optisch nicht zum Tragen und offenbart seine wirkliche Funktion erst auf den zweiten Blick. Ob man dafür Geld ausgeben soll? Indes liegen die Vorzüge einer Matratze für den Nutzer klar auf der Hand. Sie soll weich und anpassungsfähig sein, den Körper jedoch auch entlasten und insgesamt für einen wohligen Schlaf sorgen. Das kann sie in Perfektion allerdings nur leisten, wenn die Druckweitergabe und eine gewisse Feinabstimmung von unten gewährleistet werden.

Matratzen im BETTEN.de Onlineshop


Lattenroste

Wird in eine neue Matratze investiert, sollte deshalb in jedem Fall auch der Untergrund dazu passend angeglichen sein. Denn nur durch die richtige Kombination von Matratze und Lattenrost ergibt sich auch eine optimale Schlafsituation. Ein zeitgemäßer Rost gibt der Liegefläche nämlich die entscheidende Stabilität. Er greift von unten in die verschiedenen Zonen der Matratze ein und kooperiert im Grunde mit ihnen. Eine hochwertige Matratze nutzt nichts, wenn der Untergrund nicht stimmt. Die Latten können fortan feiner justiert werden als die Matratze selbst.

Dies ist vor allem für die lange Lebensdauer der Auflage essentiell und erhöht den Liegekomfort ungemein. Denn nicht selten verändern sich die Schlafgewohnheiten. Während man beispielsweise die Sommermonate unter leichter Bettwäsche auf dem Rücken liegend verbringt, möchte man in der dunklen Jahreszeit geradezu in die Matratze reinkriechen können. Auch während einer Schwangerschaft, durch den nächtlichen Besuch des Nachwuchses im Bett oder bei einem längeren Aufenthalt im Schlafzimmer während einer Krankheit, verändern sich temporär die Anforderungen an den Untergrund. Diese ganz unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten lassen sich variabel und immer wieder neu mit einem passenden Lattenrost einstellen. Sind Rost und Matratze funktional miteinander abgestimmt, ergibt sich eine langfristige und bequeme Gebrauchsdauer.

Lattenroste im BETTEN.de Onlineshop


Mehr Komfort mit dem richtigen Zubehör

Sind Bettgestell, Lattenrost und Matratze aufeinander abgestimmt, kann man sich Gedanken über eine passende Matratzenauflage machen. Eine textile Auflage ist dann interessant, wenn ein weiterer Nutzwert damit hinzugefügt werden soll. Zur Auswahl stehen klassische Matratzenauflagen, hygienische Matratzenschoner und die beliebten Topper, welche inzwischen nicht nur bei Boxspring-Systemen Verwendung finden, sondern auch für gewöhnliche Schlafsysteme genutzt werden.


Topper

Topper kommen aus dem amerikanischen Raum und wurden ursprünglich als Bestandteil eines Boxspringbettes entwickelt. Ein Topper liegt generell auf der Matratze oben auf. Im Idealfall verbindet er zwei nebeneinander liegende Matratzen und lässt eine durchgängige Schlaffläche entstehen. Topper sorgen vor allem für den luxuriösen Schlafkomfort in der Nacht.

Topper im BETTEN.de Onlineshop


Matratzenauflagen

Matratzenauflagen hingegen werden zwar auch oben auf die Matratze aufgelegt, erfüllen aber in erster Linie hohe hygienische Ansprüche. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Meist werden sie aus bewährtem Molton gearbeitet. Solche Auflagen können die Matratze vor Feuchtigkeit und Schmutz schützen, sind wahlweise wasserabweisend oder saugfähig, oder bieten einen Schutz vor der Ansiedlung von Milben, Bakterien und Pilzen. Ein geeigneter Matratzenschutz wird gerne in Ergänzung einer hochwertigen Matratze gekauft, um die Lebensdauer zu verlängern.

Matratzenauflagen im BETTEN.de Onlineshop


Matratzenschoner

Daneben ist es oft ratsam, die Matratze auf der Unterseite durch einen zusätzlichen Matratzenschoner zu schützen. Diese textile Unterlage wird auf den Lattenrost platziert und hilft dabei, dass nichts verrutscht, aufgerieben oder durch die Latten durchgedrückt wird. Der Matratzenschoner schützt die Oberfläche der Matratze auch vor dem möglichen Aufribbeln an den Holzlatten und verlängert damit ebenfalls die Lebensdauer der Matratze.

Matratzenschoner im BETTEN.de Onlineshop


Augen auf beim Bettenkauf

Abschließend möchten wir Ihnen die relevanten Fragen, die Sie sich vor bzw. bei einem Neukauf eines Bettes stellen sollten, in einer kurzen Zusammenfassung präsentieren.
Wenn Sie diese Checkliste der Reihe nach durchgehen und die jeweilige Frage für sich beantworten können, erhalten Sie ein Bild, das bei der Entscheidungsfindung weiterhilft.

Checkliste: Was benötige ich wirklich?

  • Warum schlafe ich derzeit nicht gut: Was an meinem jetzigen Bett gefällt mir nicht oder empfinde ich als unbequem?
  • Welchen Bedarf habe ich konkret: Welche Anschaffung rund ums Schlafvergnügen ist in jedem Fall nötig, was hingegen ist zu vernachlässigen?
  • Die Nutzungsgewohnheiten: Wer schläft darin und wie flexibel nutzbar soll die Schlafstätte langfristig sein? Kommen Kinder oder Haustiere mit ins Bett oder soll vor allem darin geschmökert werden können?
  • Die Schlafgewohnheiten: In welcher Position schlafe ich ein und wie wache ich auf? Fällt mir das Aufstehen dann leicht? Tut etwas weh? Welche Bereiche des Körpers sollen zukünftig von der Matratze optimal entlastet werden?
  • Gewünschte Pflegeeigenschaften: Sind feuchtigkeits- und schmutzabweisende Auflagen nötig? Wie hygienisch soll der Schlaf sein?
Diesen Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,58 von 5)
Loading...
Ulrich Carsten

Ulrich Carsten

Zertifizierter Bettenfachberater mit dem Schwerpunkt Matratzen in unserem Online-Shop „Betten.de“ und seit 2011 Chef-Redakteur im Betten.de-Magazin. Sie finden Ihn auch auf .

Weitere interessante Beiträge

Top