Schlafzimmer für Studenten einrichten und gestalten

Geschätzte Lesezeit: 21 Minuten

Schlafzimmer für Studenten einrichten und gestalten - Tipps und Infos rund um die Einrichtung von Studentenzimmer und Studentenwohnung

Schlafzimmer für Studenten / Studentenzimmer

Wohnideen und Tipps zur Einrichtung von Schlafzimmern für Studenten bzw. Studentenzimmern - mehrere Funktionen in einem Raum untergebrachtAls Student – und natürlich auch als Studentin (wir werden uns in unserem Artikel für eine bessere Lesbarkeit auf den Begriff Student bzw. Studenten beschränken, womit gleichmaßen weibliche wie männliche Personen gemeint sind) – ist die Suche nach bezahlbarem Wohnraum in den großen und kleineren Universitätsstädten Deutschlands heutzutage oft sehr schwer. Häufig läuft es darauf hinaus, dass ein kleines Ein-Raum-Appartement oder ein Zimmer in einer Studenten-WG angemietet wird. Die Platzverhältnisse sind dabei meist beengter, so dass bei der Einrichtung und Gestaltung des Studenten-Schlafzimmers Kreativität gefragt ist, wenn es darum geht, einen funktionellen und ebenso gemütlichen Raum zu erhalten.

Oft sind Studenten dazu „gezwungen“, Wohnen und Schlafen miteinander zu kombinieren. Aber selbst wenn man das Glück hat, einen eigenständigen Schlafraum in der Studenten-Wohnung zur Verfügung zu haben, ist das vorhandene Platzangebot nicht selten äußerst knapp bemessen und man steht vor der großen Aufgabe aus den räumlichen Gegebenheiten das Maximum herauszuholen. Damit Sie dabei leichter und besser ans Ziel gelangen, befassen wir uns in diesem Artikel ausführlich mit dem Einrichten eines Schlafzimmers für Studenten und stellen Ihnen die besten Wohnideen für Studentenzimmer vor.

Wie richte ich ein Schlafzimmer für Studenten ein?

Worauf sollte man beim Einrichten eines Schlafzimmers für Studenten achten?Das Schlafzimmer ist in erster Linie ein funktioneller Bereich der Wohnung, der zur Erholung bzw. zum Schlafen dient. Dazu benötigt man ein geeignetes Bett. In der Regel wird das Bett noch durch einen (oder zwei) Nachttische ergänzt, damit neben der Schlafstätte eine Ablagemöglichkeit zur Verfügung steht, wo z.B. Nachttischlampe oder Wecker aufgestellt werden können.

Zusätzlich fungieren die meisten Schlafräume auch noch als Aufbewahrungsort für Kleidung und Wäsche. Hierfür kommen so genannte Kastenmöbel in Form von Kleiderschränken oder Kommoden zum Einsatz.

Steht einem als Student nur ein einziger Raum zur Verfügung, der nicht nur als Schlafzimmer und zur Kleideraufbewahrung, sondern zusätzlich auch noch als Aufenthaltsraum sowie Arbeitszimmer genutzt werden soll bzw. muss, werden weitere Möbel zur Einrichtung des Studentenzimmers benötigt oder es müssen verstärkt multifunktionelle Möbel eingesetzt werden.

Nachfolgend gehen wir auf die verschiedenen Möbelstücke für das studentische Schlafzimmer ein und geben Ihnen Tipps, welche Art von z.B. Bett, Nachttisch, Schrank und Kommode auch einem kleinen Raum viel Funktionalität und Charakter verleiht:


Betten für Schlafzimmer von Studenten

Bevor Sie sich Gedanken darüber machen, welche Art von Bett Sie bevorzugen, sollten Sie zunächst feststellen, wie groß das Bett bzw. die Liegefläche des Bettes mindestens sein sollte:


Größe des Bettes

Die Liegefläche des Bettes sollte immer mindestens 15cm bis 20cm länger als die Körperlänge des Nutzers sein.Die optimale Länge eines Bettes orientiert sich an der Körpergröße bzw. Körperlänge des Nutzers, wobei man mindestens 15 cm hinzurechnen sollte (ideal sind 20 cm). Daraus ergibt sich, dass Betten in Standardlänge (200 cm) gerade noch passend für Verwender mit einer Körperlänge von 185 cm (bzw. 180cm) sind. Wenn man größer ist, sollte man sich für ein Bett in Überlänge entscheiden, wobei bei vielen Modellen 210 cm und/oder 220 cm erhältlich sind. Bei einem zu kurzen Bett, „kauert“ sich der Schläfer meist automatisch zum Schlafen zusammen, was eine optimale Muskelentspannung verhindert und die Bandscheiben-Gesundheit beeinträchtigen kann.

Wenn Sie nicht so groß gewachsen sind und überall dort in Ihrem Studentenzimmer Platz einsparen wollen, wo dieses möglich ist, können Sie sich auch nach einem Bettgestell in Unterlänge umschauen. Diese Betten bieten eine Liegefläche mit 190 cm Länge und passen damit so gerade noch zu Personen mit einer Körperlänge von 175 cm (bzw. 170cm).


Bitte beachten!

Die Liegefläche eines Bettes ist meist nicht identisch mit seinen tatsächlichen Abmessungen. So kommen zur Länge und Breite oft noch einige Zentimeter für den Bettrahmen sowie für ein Kopfteil und ggf. Fußteil hinzu. Bei uns im Betten.de Shop finden Sie auf den Produktseiten aller Betten ausführliche Informationen zu den Maßen unter „Maße & Infos“. Zudem halten wir in der Bildergalerie oben auf den Produktseiten eine Grafik oder ein Foto für Sie bereit, wo alle relevanten Maße anschaulich eingezeichnet bzw. eingetragen sind.

Für den Schlafkomfort gilt: „Je breiter die Liegefläche, desto besser.“ In einem kleinen Schlafzimmer mit beengten Platzverhältnissen, was in Studentenwohnungen nicht selten der Fall ist, kann und möchte man hier meist nicht aus den Vollen schöpfen. Damit Sie dennoch gute Bedingungen für einen erholsamen, gesunden Schlaf vorfinden und sich während der Nacht ausreichend bewegen können, sollten Sie bei der Auswahl eines Einzelbettes ein Modell mit mindestens 80 cm – besser: 90 cm oder 100 cm – Breite wählen. Soll das kleine Schlafzimmer mit einem Doppelbett eingerichtet werden, entscheiden Sie sich entsprechend für ein Bett in 160 cm (2 x 80 cm) bzw. besser: 180 cm oder 200 cm. Auch wenn einzelne Betten in einer Breite von 70 cm angeboten werden und mit dem Standard-Bettformat 140×200 cm auch ein analoges Doppelbett (2 x 70 cm) zur Verfügung steht, ist von einem derart schmalen Bett abzuraten. Der Platz, den Sie auf diese Weise im Schlafzimmer einsparen, wird Ihnen Nacht für Nacht fehlen, wenn Sie Ihre Schlafposition verändern wollen und im wortwörtlichen Sinne an die Grenzen der Liegefläche Ihres zu knapp bemessenen Bettes stoßen.


Besuchen Sie für weitere Informationen zu diesem Thema unseren Artikel:



Art des Bettes

Auf zu dunkle und massive oder wuchtige Betten sollte man im kleinen Schlafzimmer lieber verzichten.Bei der Einrichtung eines kleinen Studenten-Schlafzimmers kann die Art des Bettes sowie seine Farbgebung die Raumwirkung sehr stark beeinflussen. Ein hoch aufgebautes Boxspringbett mit voluminösem Kopfteil oder ein markantes Massivholzbett mit einer wuchtigen Balkenkonstruktion wird einen kleinen Raum stets dominieren und kann auch schnell einen „erschlagenden“ Effekt auslösen. Betten in sehr dunkler Farbgebung zeichnen sich ebenfalls durch eine sehr starke Präsenz aus und können so auch die Gesamtatmosphäre im beengten Raum beeinträchtigen.

Überlegen Sie, was Ihnen bei Ihrem Bett wichtig ist: Wünschen Sie sich ein Funktionsbett oder Stauraumbett, welches neben der Verwendung als Schlafstätte auch noch für die Aufbewahrung oder Lagerung z.B. von Decken oder Saison-Kleidung genutzt werden kann? Bevorzugen Sie ein Bett, welches möglichst unaufdringlich daher kommt und den Raum durch eine gewisse Leichtigkeit bereichert und positiv beeinflusst? Ist Ihr Schlafzimmer in der Studentenwohnung nicht nur klein, sondern durch Dachschrägen auch noch sehr ungünstig geschnitten, so dass ein Bett ohne Kopfteil die beste Lösung für Sie ist? Wollen Sie trotz der eingeschränkten Platzverhältnisse unbedingt ein Bett mit Boxspring-System, weil Sie vom besonderen Komfort dieser Art von Betten überzeugt sind?


Betten Lösungen – Ideen für Schlafzimmer von Studenten

Ausgehend von den verschiedenen Fragestellungen aus dem letzten Absatz, haben wir Ihnen nachfolgend verschiedene Betten Lösungen für Studenten-Schlafzimmer zusammengestellt:

Schlafen auf eine andere Ebene gebracht: Hochbetten für Schlafzimmer von Studenten

Bietet das Schlafzimmer in der Studentenwohnung nur wenig Fläche, aber viel Deckenhöhe, kann man dieses bei der Einrichtung clever ausnutzen und seinen Schlafplatz auf eine andere Ebene im Raum verlagern, so dass die vorhandene Bodenfläche doppelt genutzt wird. Dieses gelingt mit einem selbst gebauten oder gekauften Hochbett ganz einfach und optimal.

Hochbett Jan für Studentenzimmer optimal mit gerader Leiter für beste Platzerparnis.

Hochbett „Jan“
Sehr platzsparendes Hochbett für Erwachsene mit gerade angebrachter Leiter, mit Liegefläche in 90x200cm oder 120x200cm, Metall und Dekor (wahlweise in fünf Farbvarianten). Passende Zusatzmöbel wie Schreibtisch, Kommoden oder Hängeregale optional erhältlich.

Hochbett „Jan“


Multifunktionelles Metall-Hochbett Finn - ideal für Studenten-Schlafzimm

Hochbett „Finn“
Funktionelles Hochbett – ideal für Studenten-Schlafzimmer – mit schräg angebrachter Leiter für einen bequemeren Einstieg. Metall und Dekor in fünf Farben sowie Liegefläche wahlweise 90x200cm oder 120x200cm. Optional diverse Ergänzungsmöbel wie Regale, Kleiderstange, Schreibtisch oder Kommoden im Angebot.

Hochbett „Finn“


Studenten-Hochbett in hoher Qualität aus Massivholz Kernbuche und Metall - Modell: Steven.

Hochbett „Steven“
Überaus hochwertiges und haltbares Hochbett aus Massivholz (Kernbuche) und Metall. Wahlweise mit Liegefläche 90x200cm oder 120x200cm. Funktionell durch diverse optionale Erweiterungsmöbel wie Regale, Kommoden oder Schreibtisch ergänzbar.

Hochbett „Steven“

Funktionsbetten / Stauraumbetten – Einrichtung mit Mehrwert für Schlafzimmer von Studenten

Wenn nur wenig Fläche im Schlafzimmer zur Verfügung steht, aber viele Dinge im Schlafzimmer untergebracht werden sollen, empfiehlt sich die Wahl eines Funktionsbettes bzw. Stauraumbettes. Bei derartigen Betten wird der unter der Liegefläche vorhandene Platz nicht „verschenkt“, sondern z.B. durch einen Bettkasten oder Bettschubladen nutzbar gemacht. Optisch etwas nachteilig kann bei dieser Betten Lösung das oft massive Erscheinungsbild durch den in der Regel komplett geschlossenen bzw. bodentief abschließenden Bettrahmen sein.

Das Schubkasten-Bett Dänemark bietet zusätzlichen Stauraum in zwei Schubkästen.

Schubkasten-Bett „Dänemark“
Massivholz-Einzelbett in der Größe 90x200cm mit zwei Schubkästen, in Kiefer oder Kernbuche – insgesamt drei Ausführungen zur Wahl. Durch die Kojen-Form mit Kissen auch gut als Sitzgelegenheit am Tag verwendbar.

Schubkasten-Bett „Dänemark“


Doppelbett Norwegen aus Massivholz mit Schubkästen und niedrigem Kopfteil für kleine Schlafzimmer.

Schubkasten-Bett „Norwegen“
In drei Breiten (160cm, 180cm, 200cm – in 200cm oder 210cm Länge) erhältliches Schubkasten-Doppelbett aus Massivholz (Kiefer oder Kernbuche, insgesamt drei Varianten), niedriges Kopfteil, vier Schubkästen – optional ist ein praktischer, platzsparender Hänge-Nachttisch bestellbar.

Schubkasten-Bett „Norwegen“


Sehr komfortables Polsterbett Cremona mit klassischem Bettkasten unter der Liegefläche - Springauf-Lattenrost.

Bett „Cremona“
Klassisches Polsterbett mit hochkomfortabler Kopfteil-Lösung mit verstellbaren Kissen und Stauraum im Bettkasten, der durch Hochstellen des Lattenrostes vom Fußende des Bettes zugänglich ist. Mit Microfaser-Veloursbezug in 14 Farben im Sortiment, als Einzel- oder Doppelbett in sechs Breiten – jeweils in Standardlänge, in Unterlänge 190cm und Überlänge 210cm).

Polsterbett „Cremona“


Komplettbett in Boxspring-Optik mit Matratze und Topper - zwei Bettkästen von der Seite zugänglich.

Boxbett „Belcastro“
Polsterbett für zwei Personen im Erscheinungsbild eines Boxspringbettes, wird als Komplett-Schlafsystem inklusive Matratze und Topper geliefert, verfügt über zwei Bettkästen, die von der Seite zugänglich sind. Mit Stoff-Bezug in zwei Farbgebungen, nur in der Größe 180x200cm im Angebot.

Boxbett „Belcastro“


Das teilmassive Eichenbett "Quebo" bietet zusätzlichen Stauraum im Kopfteil.

Bett „Quebo“
Teilmassives Doppelbett in Eiche mit abschließendem Fußteil, moderner Landhausstil, verfügt über Stauraum-Fach im Kopfteil. In den Breiten 180cm und 200cm – jeweils in Standardlänge 200cm, Unterlänge 190cm sowie den Überlängen 210cm und 220cm erhältlich. Ideale Lösung, wenn Sie sich mehr Stauraum wünschen, ohne dass Sie sich bücken müssen. Da hier der Bettrahmen Abstand zum Boden hat (Bodenfreiheit) wirkt es aufgelockerter.

Bett „Quebo“


Betten mit Stauraum im Online-Shop   Funktionsbetten im Online-Shop

Betten, die die Atmosphäre in kleinen Schlafräumen auflockern

Sie können sich bei der Wahl eines Bettes für Ihr kleines Studenten-Schlafzimmer auch bewusst für ein Modell entscheiden, welches aufgrund seiner konstruktiven und farblichen Gestaltung „unaufdringlich“ gestaltet ist und so einen Beitrag zu einem angenehmen Wohnambiente mit einer gewissen Leichtigkeit leistet.

Praktisch im Studenten-Schlafzimmer: Bett mit Rollen Antia - flexibel zu bewegen.

Bett „Antia“
Das in den Breiten 140cm, 160cm, 180cm und 200cm (jeweils in Standardlänge 200cm sowie Überlängen 210cm und 220cm) erhältliche Bett „Antia“ zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es mit Rollen anstelle von Bettbeinen ausgestattet ist. Es kann also bei Bedarf einfach und flexibel im Studenten-Schlafzimmer bewegt werden. Farblich steht das hochwertige Bettmodell in acht Dekorvarianten zur Verfügung. Die praktische Bettschublade kann ebenso wie das Kopfteil-Kissen und die Kopfteil-Leuchten separat erworben werden.

Bett „Antia“


Außergewöhnliches Design-Bett Elastic mit luftig-leichter Optik dank Sprungfeder-Bettbeinen - ideal für die Studentenwohnung.

Bett „Elastic“
Dieses Bettmodell ist ein echter Blickfang für das Schlafzimmer in der Studentenwohnung. Dank der außergewöhnlich gestalteten Bettbeine in Sprungfeder-Form wirkt dieses Bett sehr leicht und unaufdringlich – vor allem in heller Farbgebung (insgesamt acht Dekore zur Wahl). Erhältlich ist das Bett „Elastic“ in allen gängigen Bettbreiten von 90cm bis 200cm – jeweils in Standardlänge 200cm, Unterlänge 190cm sowie den beiden Überlängen 210cm und 220cm.

Bett „Elastic“


Hochwertiges Bett in Schwebeoptik Cesena für kleine Schlafzimmer in der Studentenwohnung.

Bett „Cesena“
Ausgefallenes Design-Bett in zweifarbiger Gestaltung (Kunstleder und Dekor – fünf Kombinationen), welches durch nach innen versetzte Bettbeine an Quertraversen eine schwebende Optik erhält. Verfügbar in allen Standardbreiten von 90cm bis 200cm – jeweils in Standardlänge 200cm sowie den Überlängen 210cm und 220cm.

Bett „Cesena“


Ideal für niedrige Studenten Schlafzimmer: Futon Bett Novara in vielen Ausführungen günstig erhältlich.

Bett „Novara“
Das moderne Futonbett bietet sich unter anderem ideal für die Einrichtung von Schlafzimmern mit niedriger Raumhöhe an. Es steht Ihnen in sieben Dekorvarianten und allen Standardformaten (90cm bis 200cm Breite – auch in Überlängen 210cm/200cm) zur Wahl.

Bett „Novara“


Sehr günstiges Bett für Studenten im Retro Stil - wirkt hell und freundlich.

Bett „Corvara“
Das alpinweiße Designerbett ist ein echtes Schnäppchen und eine ideale Wahl für sehr preisbewusste Studenten, die sich ein ebenso attraktives wie haltbares Bett wünschen. Aufgrund der hellen Farbgebung und charmanten Gestaltung mit schräg gestellten Massivholzbeinen (Esche, gebeizt) im angesagten Retro-Stil eignet sich das Bett „Corvara“, welches in 140x200cm, 160x200cm und 180x200cm verfügbar ist, auch sehr gut für kleinere Studentenzimmer bzw. Schlafzimmer in Studentenwohnungen.

Bett „Corvara“

Betten für Schlafzimmer mit Dachschrägen

Ist das Schlafzimmer in Ihrer Studentenwohnung nicht nur relativ klein geraten, sondern auch noch mit einer oder mehreren Dachschrägen als zusätzliches Hindernis für die Einrichtung versehen, bieten sich vor allem Betten ohne Kopfteil für eine optimale Raumnutzung an. Unter der Schräge bzw. unter den Schrägen verbleibt in der Regel noch ein „Rest“ gerader Wand (Kniestock oder Drempel/Trempel), welcher bei Auswahl eines in der Höhe abgestimmten Bettmodells ohne Kopfteil als Aufstellort genutzt werden kann. Bleibt über dem Bett noch ein Stück Kniestock übrig, kann man diesen auch mit einem selbst gebauten „Mini-Wandpanel“ als dekorativen Wandschutz versehen. Sie können dazu natürlich auch Schaumstoff einsetzen und mit Stoff oder Kunstleder beziehen, um zusätzlich noch gemütlich Anlehnung daran zu finden.

Bett ohne Kopfteil - Liege Lamesa mit Massivholz - z.B. ideal für Studenten Schlafzimmer mit Dachschrägen.

Liege „Lamesa“
Sehr stabiles Bett ohne Kopfteil aus massiver Buche oder Kernbuche (Massivholz – sechs Varianten zur Wahl), filigran gestaltete Bettbeine aus gebürstetem Edelstahl – erhältlich in allen Standardbreiten von 90cm bis 200cm (jeweils in 200cm, 210cm oder 220cm Länge)- mit Einstieg in Normalhöhe (Bettrahmen-Höhe: 36cm).

Liege „Lamesa“


Niedriges Bett ohne Kopfteil - Futonliege Sogno - Studenten Schlafzimmer optimal einrichten.

Liege „Sogno“
Niedriges Bett in Futonhöhe ohne Kopfteil aus Buchenholz oder Kernbuchenholz (massiv – insgesamt sechs Farbvarianten verfügbar), Bettbeine markant rechteckig aus Edelstahl, gebürstet. Einstieghöhe erniedrigt (Bettrahmen-Höhe: 26cm). Im Angebot in allen Standardbreiten ab 90cm bis 200cm – jeweils in drei Längen 200cm, 210cm oder 220cm.

Liege „Sogno“


Hochwertige Polsterliege Amore - Bett ohne Kopfteil - für Studentenwohnung mit Dachschrägen eine sehr gute Lösung.

Liege „Amore“
Sehr attraktive Polsterliege ohne Kopfteil mit Bezug aus hochwertigem Kunstleder (zehn Farben zur Wahl), mit normaler Einstiegshöhe (Bettrahmen-Höhe: 36cm), Füße aus massiver Buche im Farbton Wenge. Bestellbar als Einzelbett oder Doppelbett in Breiten von 90cm bis 200cm – jeweils in Standardlänge oder Überlänge (210cm/220cm).

Liege „Amore“


Betten ohne Kopfteil im Online-Shop   Betten für Dachschrägen im Online-Shop

Boxspringbetten für knapper bemessene Schlafzimmer in der Studentenwohnung

Boxspringbetten liegen im Trend, wenn es um eine möglichst komfortable Schlafzimmer-Einrichtung geht. Bei diesen Betten hat man den Vorteil, dass sie in der Regel als vollständiges Schlafsystem mit Unterfederung (Boxspring) und Matratze sowie meist auch einem dünnen Topper bzw. einer dünnen Top-Matratze (Weitere Informationen: Alles Wissenswerte über den Topper) geliefert werden. Konstruktionsbedingt fallen Boxspringbetten in der Regel deutlich höher als normale Betten aus, weshalb sie oft sehr wuchtig wirken. Es gibt allerdings auch Modelle, die sich sehr gut für die Einrichtung kleinerer Schlafzimmer in der Studentenwohnung eignen.

In niedriger Ausführung fügt sich das komfortable Boxspringbett Ferryland - vor allem mit einem hellen Stoffbezug - auch sehr gut in kleine Studenten Schlafzimmer ein.

Boxspringbett „Ferryland“
Dieses Bett steht in zwei verschiedenen Höhen (Liegehöhen) in Standardgrößen von 100x200cm bis 200x200cm zur Verfügung (53cm / 66cm), drei Varianten für den Bezugsstoff in insgesamt 19 Farben wählbar. In heller Farbgebung und niedriger Ausführung auch perfekt für kleine Räume. Boxspring-System ist vielfach anpassbar für individuell abgestimmten Liegekomfort.

Boxspringbett „Ferryland“


Komfortables Boxspringbett ohne Kopfteil mit Kunstleder in Weiß oder Schwarz - Boxspringliege Athen nicht nur für Studentenzimmer ein echter Gewinn.

Boxspringliege „Athen“
Preiswertes Boxspringbett ohne Kopfteil in Weiß oder Schwarz, wird im Standard ohne Topper geliefert, in 100cm, 140cm, 160cm, 180cm oder 200cm Breite – jeweils in Standardlänge – 200cm erhältlich. Boxspring-System mit drei verschiedenen Matratzen in jeweils zwei Härtegraden für eine optimale Anpassung an eigene Liegewünsche.

Boxspringliege „Athen“


Alle Boxspringbetten im Online-Shop   Boxspringbetten ohne Kopfteil im Online-Shop

Sitzen und Schlafen vereint: Schlafsofas und Polsterliegen für Studentenzimmer

Gilt es ein Ein-Raum-Appartement oder ein Studentenzimmer in einer WG zweckmäßig und gemütlich einzurichten, kann man auch ganz auf ein Bett verzichten und sich stattdessen für ein geeignetes Schlafsofa oder eine Polsterliege entscheiden. Derartige Möbel bieten einen gleichermaßen guten Sitz- und Schlaf- bzw. Liegekomfort. Mit der Anschaffung eines Möbelstückes erhält man dementsprechend gleichzeitig eine Schlafstätte und eine Sitzgelegenheit.

Sehr hochwertiges Schlafsofa Derby - geeignet als Schlafstätte für jede Nacht (Bettersatz) - ideal zum Schlafen und Sitzen im Studentenzimmer.

Schlafsofa „Derby“
Überaus hochwertige Schlafcouch mit Federkernpolsterung, zwei Stoffarten/Farben zur Wahl, bietet umgebaut zum Bett eine komfortable Liegefläche von 140x200cm. Zur Aufbewahrung von Decke und Kissen kann ein Stofftuch im Gestell angebracht werden (im Lieferumfang enthalten).

Schlafsofa „Derby“


Moderne Polsterliege Graziano in diversen Ausführungen mit Bettkasten erhältlich - perfekt als Bett-Ersatz und Sitzgelegenheit im Studenten-Schlafzimmer.

Studioliege „Graziano“
Moderne Studioliege mit verstellbarer Kopfstütze, optional mit Plexiglas-Ablage, erhältlich in diversen Ausführungen (mit/ohne Matratze oder Festpolsterung, Kopfteil links/rechts, Rundum stoffbezogen), zweifarbig in fünf Varianten, mit Liegefläche 90x200cm oder 90x210cm im Angebot – stets mit praktischem Bettkasten.

Studioliege „Graziano“


Preiswerte Studioliege Kamina in vielen verschiedenen Varianten mit Stauraum unter der Liegeflächen - Sitzen und Schlafen im Studenten-Schlafzimmer optimal vereint.

Studioliege „Kamina“
Preiswerte Schlaf- und Sitzgelegenheit in 14 Farbvarianten (Velours-Stoff), in zwei Höhen – jeweils in 90x200cm, 100x200cm oder 120x200cm, diverse Ausführungen (Seitenteil links/rechts, mit/ohne Matratze oder Festpolsterung) – immer mit funktionellem Bettkasten.

Studioliege „Kamina“


Schlafsofas für jede Nacht / Dauerschläfer im Online-Shop   Polsterliegen im Online-Shop


Besuchen Sie für weitere Informationen zu diesem Thema unsere Artikel:


Exkurs: Raumgestaltung von Schlafzimmern für Studenten bzw. Studentenzimmern

Die Raumgestaltung bzw. Wahl und Einsatz der Farben im Schlafzimmer nehmen viel Einfluss auf die optische Wirkung.

Neben der Auswahl der Möbel für das Studenten-Schlafzimmer bzw. die Studenten-Wohnung, ist auch die grundsätzliche Raumgestaltung sehr wichtig. Wie gemeinhin bekannt ist, beeinflussen Farben unsere Stimmung, weshalb die Farbwahl bei der Gestaltung und Einrichtung des Zimmers bereits von großer Bedeutung ist, wenn es darum geht, dass wir uns wohlfühlen. Darüber hinaus können Farben aber noch deutlich mehr für uns tun, da sie für eine optische Veränderung der Raumproportionen sorgen können. So bewirkt eine helle Farbgebung, dass Räume luftig und leicht erscheinen und vermitteln uns ein Gefühl von Weite. Auf der anderen Seite sorgen warme Farben dafür, dass uns Räume optisch eher kleiner, aber auch gemütlicher vorkommen, weshalb wir uns dort in der Regel geborgen und gut aufgehoben fühlen.

„Wie streiche ich ein kleines Schlafzimmer?“ ist nun die Frage, die sich aufdrängt, wenn man den vorangegangenen Absatz gelesen hat. Wählt man eine dunkle Farbe für mehr Gemütlichkeit und nimmt dazu in Kauf, dass das Schlafzimmer in der Studenten-Wohnung unter Umständen noch deutlich kleiner wirkt oder greift man zu hellen Farben, profitiert vom Weiten-Gefühl und macht Abstriche, wenn es um die Geborgenheit geht? Pauschal lässt sich dieses leider nicht so einfach beantworten. Aus diesem Grund gehen wir nachfolgend noch weiter in die Tiefe und erläutern Ihnen die Möglichkeiten, die Ihnen zur Raumgestaltung und Prägung der Raumwirkung zur Verfügung stehen.

Wie Sie durch eine geschickte Farbwahl eine optische Täuschung erzielen, die die Gesamtwirkung Ihres Schlafzimmers positiv beeinflusst – Problemstellungen und Lösungen:


Studentenzimmer mit kleiner Fläche

Kleine Schlafzimmer haben schnell eine beengende und erdrückende Wirkung auf uns. Diesem können Sie vorbeugen, in dem Sie den Raum optisch vergrößern. Dieses gelingt Ihnen leicht, wenn Sie sich für eine helle Farbgestaltung (Decke und Wände) entscheiden. Dazu eignen sich am besten Pastelltöne, wobei Sie aus einem breiten Spektrum von charmantem Vanille-Gelb über frisches Himmel-Blau bis hin zu reizvollem Minz-Grün reicht. Wenn Sie sich für eine seidenglänzende Farbe entscheiden, können Sie den optischen Vergrößerungseffekt noch steigern.



Studentenzimmer mit schmalem Schnitt

Schmale Räumlichkeiten wirken schnell erdrückend. Um einem schmalen Schlafzimmer mit rechteckigem Schnitt bzw. in Schlauchform optisch zu mehr Breite zu verhelfen, empfiehlt sich eine zweifarbige Wandgestaltung. Wählen Sie für die kürzeren Wände eine dunklere Farbe oder Tapete als für die längeren Wände des Raums aus.

Auf gar keinen Fall sollten alle Wände in einem schmalen bzw. kleinen Schlafzimmer mit dunklen oder sehr dunklen Farben gestaltet werden, weil der Raum auf diese Weise eine noch engere und bedrückendere Wirkung erhalten würde.



Studentenzimmer mit niedriger Decke

Wenn die Zimmerdecke im Schlafraum niedrig ausfällt, kann einem dieses schon aufs Gemüt schlagen. Um dem Raum optisch mehr Höhe zu verleihen, sollte die Decke in einem helleren Farbton als die Wand gestaltet werden. Achten Sie beim Streichen der Decke darauf, dass es einen klare Abgrenzung gibt, in dem Sie den hellen Anstrich exakt an der Kante der Decke enden lassen. Damit die Abschlusskante sauber und präzise ist, empfiehlt es sich, dass Sie die Wand vor dem Streichen der Decke mit einem breiten Kreppband (Maler-Krepp) abkleben.

Ein weiterer „Trick“, um einem Schlafzimmer mit niedriger Decke optisch zu mehr Höhe zu verhelfen, ist eine Wandgestaltung mit vertikalen Streifen (Längsstreifen). Dieses können Sie beispielsweise sehr gut mit entsprechend gemusterten Tapeten erreichen.



Studentenzimmer mit hoher Decke

Ein Raum mit einer hohen Decke bietet zunächst ein höheres Raumvolumen, was grundsätzlich positiv zu werten ist, allerdings nimmt man in derartigen Schlafzimmern zumeist auch eine gewisse Ungemütlichkeit und Kälte wahr. Um diesem entgegenzuwirken, sollte die Raumhöhe optisch reduziert werden. Dieses können Sie ganz einfach erreichen, in dem Sie für die Farbgestaltung der Decke eine dunklere Farbe als für die Wände auswählen. Außerdem sollten Sie bei einem hohen Raum mit dem Anstrich der Decke nicht unmittelbar an der Kante aufhören, sondern auch circa zehn Zentimeter des oberen Wandbereichs in der gewählteren dunklen Farbe streichen. Die dunkle Farbe verleiht der Decke mehr Dominanz. Sie wirkt optisch außerdem nicht mehr soweit entfernt, was für eine behaglichere Atmosphäre im Schlafzimmer sorgt.

Sie können eine hohe Decke natürlich auch „abhängen“, in dem Sie z.B. mit Rigips-Platten eine neue „tiefer“ angesetzte Decke im Schlafzimmer einziehen. Oder Sie entscheiden sich für ein Abhängen der Decke mit Stoff. Wenn Sie dabei den Stoff locker / bauschig drapieren, können Sie eine ganz besondere Raumwirkung erzeugen und dem Schlafzimmer zusätzlich zu mehr Gemütlichkeit verhelfen.



Studentenzimmer mit kurzen Dachschrägen

In Schlafräumen mit kurzen Dachschrägen ist der homogene bzw. harmonische Gesamteindruck gestört, weil der Blick beim Betreten des Zimmers automatisch auf die Schräge gelenkt wird. Um diesem entgegenzuwirken, sollten kurze Dachschrägen farblich in der Deckenfarbe gestaltet werden. Auf diese Weise bilden Decke und Schräge/n optisch eine Einheit und die Dominanz der Schräge/n wird reduziert. Ob die Wände einen helleren oder dunkleren Anstrich als die Decke und die Dachschräge/n erhalten sollten, hängt von der Raumhöhe ab: Bei höheren Räumen sollten Sie die Wände heller und bei niedrigeren Räumen dunkler als die Decke streichen (oder tapezieren).



Studentenzimmer mit langen Dachschrägen

Wenn lange Schrägen weit in das Schlafzimmer hineinragen, erscheint der ganze Raum dadurch schmaler und kleiner. Der Raum wird von der Dachschräge dominiert und außerdem wird dem Betrachter durch sie ständig ins Gedächtnis gerufen, wie schwer das Aufstellen von Möbeln aufgrund dieser räumlichen Besonderheit doch ist. Hier sollten Sie dafür sorgen, dass die Schräge als Teil der Wand wahrgenommen wird. Gestalten Sie die Schräge dazu in identischer Farbgebung wie die Wand. Wählen Sie für die Decke eine hellere Farbe als für die Wände des Raums aus. Durch die einheitliche Farbgestaltung von langer Dachschräge und Wand bzw. Wänden sowie die heller gefärbte Decke verleihen Sie dem Schlafzimmer optisch mehr Höhe und nehmen der Schräge ihre Dominanz.


Für Informationen zur konkreten Farbwahl und Farbwirkung in Räumen,
empfehlen wir Ihnen folgende Artikel:


Nachttische für Schlafzimmer von Studenten

Platzsparender Hänge-Nachttisch - ideal für kleinere Schlafzimmer wie in der Studentenwohnung.Eine pauschale Nachttisch-Empfehlung lässt sich für das Studenten-Schlafzimmer nicht geben. Wird der Raum mit einem regulären Bett ausgestattet, kann man sich an diesem orientieren. Sehr platzsparend sind zum Beispiel Hänge-Nachttische, die keine Stellfläche benötigen, da man sie einfach an den Bettrahmen hängen kann. Wird zusätzlicher Stauraum benötigt, ist die Wahl einer Schubladen-Nachtkommode sinnvoll. Damit man die Ablagefläche oben auf dem Nachtschrank optimal nutzen kann, sollte diese Höhe der Nachtkommode zur Betthöhe passen. In den Schubladen können dann zum Beispiel Wäsche und Strumpfwaren „unsichtbar“ und schnell zugänglich verwahrt werden.

Nachttische im Online-Shop


Schränke für Schlafzimmer von Studenten

Für einen sehr großen Kleiderschrank hat man im Studentenzimmer in der Regel leider keinen Platz.Wie bereits weiter oben in diesem Artikel erwähnt, dient das Schlafzimmer in der Regel nicht nur zum Schlafen, sondern auch zum Aufbewahrung der Kleidung. Dazu wird üblicherweise ein Kleiderschrank aufgestellt. Da der Platz hierfür in der Studentenwohnung oder im WG-Zimmer jedoch normal sehr begrenzt ist, ist die Wahl eines Schrankes mit sechs oder mehr Drehtüren für ein großes Stauraum-Angebot nicht möglich.

Funktionelle Schränke für Studenten-Schlafzimmer

Die notwendige Größe des Kleiderschrankes hängt vom Umfang der Garderobe ab, die darin ordentlich verstaut werden soll. Weiterhin spielt natürlich auch die zur Verfügung stehende Stellfläche für den Schrank eine Rolle bei der Auswahl. Platzsparend sind zum Beispiel Schränke mit Schwebetüren oder Schiebetüren, da man hierfür keinen zusätzlichen Raum für das Öffnen der Türen einplanen muss. Dafür sind diese Schränke in der Regel allerdings noch etwas tiefer als normale Kleiderschränke mit Drehtüren. Sollte die Tiefe im Studenten-Schlafzimmer dem Aufstellen eines regulären Schrankes zur Kleideraufbewahrung entgegen stehen, lohnt es sich, ggf. einmal einen Blick in eine Badmöbel- oder Dielenmöbelausstellung zu werfen. Möbel für diese Räumlichkeiten zeichnen sich nämlich in der Regel durch sehr kompakte Abmessungen und insbesondere durch eine geringe Tiefe aus.

Weißer Funktions-Kleiderschrank mit Schubladen Aradeo - optimale Stauraum-Lösung für Studenten-Schlafzimmer.

Funktions-Kleiderschrank „Aradeo“
135cm breiter Kleiderschrank mit drei Türen und drei Schubladen, gefertigt aus Spanplatte im Dekor Alpinweiß, 58cm tief und 210cm hoch – wahlweise mit oder ohne Spiegel in der mittleren Tür.

Funktions-Kleiderschrank „Aradeo“


Massivholz-Kleiderschrank Genf in Weiß mit Spiegel und praktischen Schubladen - für Studenten-Schlafzimmer perfekt geeignet.

Drehtüren-Kleiderschrank „Genf“
Massivholz-Kleiderschrank aus weiß lackiertem Kiefernholz massiv, 140,2cm breit, drei Türen und drei Schubladen, mit Spiegel in der Mitteltür – 55cm tief und 1,90cm hoch.

Drehtüren-Kleiderschrank „Genf“


Platzsparender Kleiderschrank mit Schwebetüren in Weiß Laramie - gut zur Einrichtung von Studentenzimmern geeignet.

Schwebetüren-Schrank „Laramie“
Platzsparender Schrank mit Schwebetüren aus Holzwerkstoff in Alpinweiß Dekor – 2-türig, 3-türig oder 4-türig mit einer Breite von 1,50m bis 4,00m, Höhe wahlweise 217cm oder 236cm, 67cm tief.

Schwebetüren-Schrank „Laramie“


Alle Kleiderschränke im Online-Shop

Kommoden als Ergänzung oder Ersatz für einen Kleiderschrank in der Studentenwohnung

Ist im Studentenzimmer oder im Schlafzimmer der Studentenwohnung nur Platz für einen kleinen Kleiderschrank oder steht überhaupt keine Fläche für einen größeren Schrank zur Verfügung, bietet sich die Anschaffung einer oder mehrer Kommoden an, um Kleidung, Wäsche und ggf. noch weitere Dinge für den Betrachter unsichtbar und ordentlich zu verstauen.

Weiße Kombi-Kommode Tramonti für die Einrichtung von Studenten-Schlafzimmern sehr gut geeignet - auch als Schrankersatz.

Kombi-Kommode „Tramonti“
Preisgünstige Kombi-Kommode mit zwei großzügigen Schrankfächern und fünf Schubladen, Dekor Alpinweiß, wahlweise in 139cm oder 162cm Breite, 92cm hoch und 41cm tief.

Kombi-Kommode „Tramonti“


Weiße Schlafzimmer-Kommode mit acht Schubladen Calimera - gute Stauraum Lösung in der Studentenwohnung.

Schubladen-Kommode „Calimera“
Viel Stauraum in insgesamt acht Schubladen bietet Ihnen die 93cm breite Variante dieser Schubladen-Kommode. Sie ist in neutralem Alpinweiß Dekor gehalten und hat eine Höhe von 86cm sowie eine Tiefe von 42cm. Die Schubladen-Kommode ist noch in anderen Breiten/Ausführungen erhältlich. Außerdem halten wir auch eine passende Kombi-Kommode und Schrank-Kommode für Sie bereit.

Schubladen-Kommode „Calimera“


Große und geräumige Kommode Rotondo 04 mit fünf breiten Schubladen - viel Stauraum für die Studentenwohnung.

Kommode „Rotondo 04“
Sehr geräumige Kommode mit fünf Schubladen (hochwertige Soft-Einzüge), erhältlich in sieben Dekor-Varianten – 90cm breit, 43cm tief und 83cm hoch. Hierzu bieten wir auch eine passende Nachtkommode mit Schubladen an.

Kommode „Rotondo 04“


Alle Kommoden im Online-Shop

Wohnideen: Wie man Schlafzimmer für Studenten gemütlich einrichtet

„Form follows function“ (auf Deutsch meist übersetzt mit „Die Form folgt der Funktion“ – abgekürzt als „FFF“) ist ein Design-Leitsatz, der insbesondere in der Architektur sowie im Produktdesign Anwendung findet. Es geht dabei im Prinzip darum, dass sich die Gestalt bzw. äußere Form eines Gegenstandes aus dessen Funktion ableiten soll. Man konzentriert sich also dementsprechend in erster Linie auf den funktionellen Aspekt und berücksichtigt die Gestalt oder Formgebung erst sekundär. Bei der Einrichtung eines Schlafzimmers für Studenten bzw. eines kleinen Studentenzimmers oder einer Ein-Raum-Studentenwohnung bleibt oft auch keine andere Wahl, als den Fokus zunächst auf die Funktion des Raums zu legen. Dabei kann die Gemütlichkeit schnell auf der Strecke bleiben: Bett, Nachttisch und Schrank machen z.B. grundsätzlich aus einem Raum ein Schlafzimmer, aber allein noch lange kein behagliches Refugium, in dem man sich gerne aufhält und absolut wohlfühlt.

Damit Ihr studentische Schlafzimmer bzw. Ihr Studentenzimmer nicht nur funktionell überzeugt, sondern Ihnen und Ihren Gästen auch einen angenehmen Aufenthalt mit Wohlfühl-Faktor bietet, sollten Sie Ihren Raum zusätzlich mit wohnlichen Accessoires einrichten und gestalten.

Setzen Sie gezielt Ergänzungsmöbel wie Sessel, Wohnaccessoires, Gardinen oder Heimtextilien ein, um Ihr Studenten Schlafzimmer gemütlicher zu machen - Wohnideen.Gönnen Sie sich zum Beispiel einen schönen, gemütlichen Sessel oder einen attraktiven Teppich. Verschönern Sie die Wände im Raum durch ausgewählte Bilder und schaffen Sie interessante Lichtinseln durch geschickt platzierte Steh-, Wand- oder Tischleuchten. Gehen Sie zudem ruhig verschwenderisch mit Wohntextilien wie Kissen oder Plaids um. Lassen Sie auch die Fensterdekoration in Ihrem Studentenzimmer oder Ihrem Schlafzimmer nicht außer Acht. – Mit bodenlangen, locker und wallend fallenden Vorhängen „zaubern“ Sie gleich Extra-Behaglichkeit in den Raum.

Wenn in Ihrem kleinen Schlafzimmer ein sehr dominantes Bett den Ton angibt und die Raumwirkung nahezu vollständig beeinflusst, gestalten Sie eine Wand in einer starken Farbe, die Ihnen gefällt. Wählen Sie dann passend zu dieser Wand bzw. Farbe Ihre Wohnaccessoires und Textilien aus. Sie werden schnell bemerken, wie stark sich der Charakter Ihres Zimmers dadurch verändert hat.

Kommt Ihnen Ihr Schlafraum zu sachlich und neutral gestaltet vor? Dann ergänzen Sie die momentane, wenig aussagekräftige Einrichtung durch (Klein-)Möbel und Dekorationsgegenstände mit einer „eindeutigen Sprache“ – sprich: in einem eindeutigen Stil. Mit wenig Aufwand können Sie so z.B. Ihrem Studentenzimmer eine natürliche, moderne oder auch vom Landhausstil geprägte Note verleihen.


Diesen Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,83 von 5)
Loading...
Ulrich Carsten

Ulrich Carsten

Zertifizierter Bettenfachberater mit dem Schwerpunkt Matratzen in unserem Online-Shop "Betten.de" und seit 2011 Chef-Redakteur im Betten.de-Magazin. Sie finden Ihn auch auf .

Weitere interessante Beiträge