Möbeltrends 2017

(24 Produkte)
(76 Bewertungen)

Unsere Trendscouts haben für Sie die neuesten Möbeltrends 2017 frisch von der imm cologne im Gepäck. Erleben Sie Designermöbel im Stil der 1950er, kontrastreiche Farbspiele und reduzierte Möbel mit höchster Funktionalität – ab sofort in unserem Onlineshop bestellbar. Von Studioliegen als vollwertige Schlafstätten über Boxspringbetten mit Stauraum bis hin zu praktischen Sekretären und Beimöbeln – lassen Sie sich einfach von den Möbeltrends 2017 inspirieren.
mehr lesenů

Sortieren nach:
Artikel pro Seite:
  • <
  • 1
  • >
Filtern nach:
2 Bewertungen
Boxspringbett "Pomba"
Charmantes Boxspringbett in Wildeiche und Velours mit individuell anpassbarer Ausstattung.
ab 2599 €
2 Bewertungen
Schlafsofa "Eriko"
Modernes Schlafsofa mit integriertem Bettkasten, wahlweise mit Lattenrost und Matratze.
ab 539 €
11 Bewertungen
Bett "Rakaia"
Gemütliches Eichenbett mit Ohrensessel-Kopfteil im Retrodesign mit wählbarer Bezugsfarbe.
ab 1179 €
4 Bewertungen
Liege "Rakaia"
Angesagtes Retrobett ohne Kopfteil im Design der 60er-Jahre, aus massivem Eichenholz.
ab 719 €
2 Bewertungen
Sekretär "Teko"
Stilvoller Designer-Sekretär aus hell geölter Eiche mit Schubfächern und Kabeldurchlass.
ab 719 €
2 Bewertungen
Nachttisch "Teko"
Praktische Schubladenkonsole in hell geölter Eiche mit zwei Auszügen und wählbaren Griffen.
ab 519 €
3 Bewertungen
Schubkasten-Boxspringbett "Pando"
Luxuriöses Schubkasten-Boxspringbett mit elektrischer Verstellung, individuell anpassbar.
ab 6259 €
4 Bewertungen
Bett "Batana"
Geschmackvolles Polsterbett im Retrolook der 50er-Jahre mit Webstoffbezug in zwei Farben.
ab 489 €
2 Bewertungen
Boxspringbett "Belica"
Hochwertiges Schubkasten-Boxspringbett im Samtbezug mit Swarovskistein-Verzierung.
ab 3639 €
2 Bewertungen
Bett "Weno"
Elegantes Eichenbett im 50er Jahre Retro-Design mit Luxus-Kunstleder-Kopfteil in vielen Farben.
ab 1099 €
4 Bewertungen
Studioliege "Nuca"
Bequeme Liege mit integriertem Bettkasten und Lattenrost, Matratze optional, in vielen Farben.
ab 499 €
3 Bewertungen
Boxspringbett "Moroni"
Modernes Schubkasten-Boxspringbett aus hochwertigem Nussbaum, belastbar bis 150 kg.
ab 3999 €
2 Bewertungen
Sekretär "Moroni"
Praktischer Sekretär im skandinavischen Design mit 2 Schubladen, aus massivem Nussbaumholz.
ab 779 €
6 Bewertungen
Schubkastenbett "Praia"
Modernes Bett aus teilmassiver Eiche mit zwei Schubkästen, gepolstertes Kopfteil in Kunstleder.
ab 999 €
3 Bewertungen
Bett "Surin"
Dunkelbraunes Polsterbett im Vintage-Style mit hochwertigem Kunstlederbezug und Holzfüßen.
ab 599 €
8 Bewertungen
Schlafsofa "Ferryhill"
Schlafsofa im Look der 1950er mit verstellbarer Lehne und nach unten verjüngten Holzfüßen.
ab 659 €
2 Bewertungen
Boxspringbett "Gradina"
Verspieltes Schubkasten-Boxspringbett im charmanten Landhausstil, bis 150 kg belastbar.
ab 3679 €
2 Bewertungen
Bett "Teko"
Massives Eichenbett im Vintagelook mit ausgestellten Füßen im Stile der 1950er Jahre.
ab 989 €
2 Bewertungen
Boxspringbett "Selca"
Samt-Kunstleder-Boxspringbett mit Bettkasten, Ausstattung individuell anpassbar bis 150 kg.
ab 3299 €
2 Bewertungen
Schubkasten-Einzelbett "Leova"
Hochwertiges Einzelbett mit Schubladen und geneigtem Kopfteil aus Kernbuche Massivholz.
ab 1099 €
2 Bewertungen
Boxspringbett "Lela"
Trendiges Boxspringbett im Retrolook mit Bezug aus Samt in vielen Farben, bis 150 kg belastbar.
ab 2979 €
2 Bewertungen
Studioliege "Lisala"
Elegantes Bettsofa mit Seitenteil und robustem Kunstleder-Bezug, Bettkasten inklusive.
ab 469 €
2 Bewertungen
Schubkasten-Einzelbett "Mocuba"
Weißes Einzelbett aus teilmassiver Buche mit zwei geräumigen Schubladen.
ab 999 €
2 Bewertungen
Boxspringbett "Viane"
Gemütliches Boxspringbett im 1960er-Jahre Retrostil, in vielen Farben und drei Härtegraden.
ab 2639 €
  • <
  • 1
  • >

Die Produkthighlights der imm cologne jetzt online kaufen:
Möbeltrends 2017 im Betten.de Onlineshop

In immer kleiner werdenden Wohn- und Schlafräumen sind Möbel mit Funktion hoch im Kurs. Genau dieser Trend zeichnet sich auch auf der imm cologne 2017 ab: Schlafstätten werden mit Stauraum versehen, Sofas dienen als Bettersatz und elektronische Features werden in Möbel integriert. Alle Funktionsbereiche beginnen ineinander zu verschwimmen und sich zu neuen, individuell angepassten Arrangements zusammenzuschließen.

Auch in puncto Material und Farbe sind in diesem Jahr keine Grenzen gesetzt: Erlaubt ist, was gefällt. So finden sich etwa Musterstoffe im Retro-Design neben markant gemasertem Massivholz oder cremefarbene und weiße Oberflächen nebeneinander.

Retro-Design der 50er- und 60er-Jahre

Durch alle Wohnbereiche zieht sich 2017 das Design der Jahre zwischen 1950 und 1960, das sich durch ungewöhnliche Kombinationen aus auffallenden Farben und Mustern auszeichnet. Beim aktuellen Wohntrend 2017 geht es um viel mehr als eine einfache Kopie der damaligen Designrichtung: Hochmoderne Möbelstücke und textile Accessoires im Retrostil greifen die Formen der 1950er auf und setzen sie in einen neuen, für die heutige Zeit passenden und funktionalen Kontext. Dadurch entstehen geschmackvolle Mischungen aus Klassikern und modernem Design.

Insbesondere im Schlafbereich lässt sich die Verbindung von Retrooptik und Funktionalität ausmachen: Bettmodelle mit Kopfteilen, die an gemütliche Ohrensessel erinnern, werden mit Schubkästen bestückt, um als Schlafplatz und Stauraum gleichermaßen zu dienen. Ebenfalls neu in dieser Stilrichtung sind Boxspringbetten mit Samtbezug und Bettkasten, die Funktionalität und Komfort gekonnt vereinen.

Das Retrodesign der 1950er-Jahre präsentiert sich jedoch nicht nur in Form von Betten. Sämtliche Beimöbel greifen die Formgebung dieser Epoche auf und katapultieren sie in neuem Gewand in das Jahr 2017. Besonders präsent sind dabei die ausgestellten, sich meist verjüngenden Füße, die unter jegliches Möbelstück gesetzt werden. Ob Nachttisch, Sekretär oder Bettbank – für eine stimmige Schlafzimmereinrichtung greifen diese Beimöbel die Formgebung stilvoll auf.

Tagesbetten, Relaxcouchen und Studioliegen

Eine weitere Richtung, die sich rund um die Trends 2017 abzeichnet, ist die Vermischung einzelner Wohnbereiche. Was früher strikt getrennt sein musste, verschmilzt heute in einen großen Raum. Abgesehen vom Bad ist es durchaus üblich, alle weiteren Räume ineinander übergehen zu lassen und so eine ausladende Wohnlandschaft zu kreieren. Gerade in kleinen Wohnungen erzeugen die so geschaffenen fließenden Übergänge eine offene und einladende Atmosphäre.

Großes Hilfsmittel bei der Gestaltung von Wohnräumen mit mehreren Funktionen sind Möbel, die sich multifunktional einsetzen lassen. Tagesbetten, Relaxcouchen oder Studioliegen erfüllen hierbei zwei Zwecke: Am Tage sind sie bequeme Sitzmöbel, am Abend verwandeln sie sich in vollwertige Betten. Somit wird kein weiterer Raum zum Schlafen benötigt. Meist sind diese Relaxliegen mit Lattenrosten und klassischen Matratzen bestückt, um einen ähnlichen Schlafkomfort wie bei einem herkömmlichen Bett zu erzielen.

Weitere Informationen rund um die Wohntrends 2017

Zuletzt angesehene Produkte:
Laden...