Gästebetten im Test und Vergleich 2017

Gästebetten Test

Schlafstätten für Besuch im Test - Betten.de Gästebetten VergleichWer häufiger Besuch empfängt, der über Nacht bleibt, will seinen Gästen auch eine möglichst komfortable Schlafgelegenheit bieten. Die Lösung der ersten Wahl besteht in einem Gästebett mit entsprechender Ausstattung. Gästebetten gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten, die sich oftmals gar nicht oder nur minimal von regulären Betten unterscheiden. Teilweise lassen sich Betten für Gäste multifunktional verwenden, so dass sich mit einem derartigen Modell eine sehr flexible Einrichtung erreichen lässt. Im Betten.de Gästebetten Test (02/2017) haben wir uns intensiv mit ausgewählten Betten befasst, diese einzeln geprüft und anschließend bewertet. Die Resultate sowie die getesteten Gästebetten sind in der anschließend dargestellten Tabelle gelistet und in übersichtlicher Form für Sie aufgearbeitet.

Mehr über den Test von Gästebetten

 


Unser Urteil
gut [1,9] – Betten.de Testsieger
gut [2,0]
befriedigend [3,0]


Ausstattung 40%
gut [1,8]
gut [1,9]
gut [2,5]
Kopfteil
gut [1,6]schräg angebrachtes Polsterkopfteil in Kissenform bietet sehr hohen Anlehnkomfort
Bett ohne regelrechtes Kopfteil
Bett ohne regelrechtes Kopfteil
Bettbeine
gut [2,0]stabile Bettbeine aus verchromtem Metall, moderne runde Formgebung mit breiterer Aufsatzfläche, tragen den Rahmen der Studioliege sicher
gut [2,0]pulverbeschichtete Metallbeine in hoher Ausführung sorgen für Standsicherheit und dienen zudem als Träger für die Rahmenelemente des Bettes
befriedigend [3,0]Bettbeine in den Rahmen des Bettes integriert, massives Kiefernholz (natur, lackiert) | etwas eingeschränkt in der Stabilität, da Weichholz
Extras
gut [2,0]inklusive Einbau-Lattenrost (25 Federleisten, 4-fach verstellbares Kopfteil, 1-fach verstellbares Fußteil, bis 120 kg belastbar), inklusive Bettkasten mit Lüftungssieb | optional auch mit loser Matratze oder Festpolsterung erhältlich
gut [1,8]inklusive Standard-Lattenrost (ohne Verstellung) | optional andere Lattenrost-Ausführungen erhältlich
gut [2,0]zusätzlicher Stauraum unter der Liegefläche (ein Einbauregal mit vier Schubkästen, ein Bett-Schubkasten), inklusive Nachttisch (lässt sich auch unter der Liegefläche einschieben | inklusive Roll-Lattenrost
Ausführung 10%
sehr gut [1,5]
gut [2,0]
befriedigend [3,2]
in einer Breite und zwei Längen, Kopfteil wahlweise links oder rechts, drei Farben für den Webstoffbezug der Liege – vier Farben für den Microfaser-Bezug der optionalen Festpolsterung oder optionalen Matratze (insgesamt fünf Farbkombinationen), optional rundum mit Stoff bezogen (frei im Raum stellbar), mit Lattenrost (optional andere Variante gegen Aufpreis bestellbar) und Bettkasten – sehr viele Möglichkeiten zur Indiviualisierung, komfortabel als Komplettbett mit Festpolsterung oder Matratze bestellen oder selbst mit Matratze ausstatten (optimale Liegeeigenschaften)
nur in einer Bettgröße, drei Dekor-Varianten, drei Lattenrost-Ausführungen – moderat anpassungsfähig
nur eine Größe und eine Farbgebung – zwar verbreiteter Standard, da das Bett allerdings nur bis 70 kg belastbar ist, gibt es stärkere Einschränkungen für den möglichen Nutzerkreis
Materialien 20%
gut [2,1]
gut [2,3]
befriedigend [3,0]
robuster Webstoffbezug bei den Rahmenelementen sowie bei der Kopfstütze, dem Rücken- und dem Seitenteil, verchromte Metallfüße, strapazierfähiger Microfaserstoff als Bezugsmaterial der optionalen Festpolsterung oder der optionalen Matratze
Rahmenelemente des Bettes bestehen aus MDF, Bettbeine aus pulverbeschichtetem Metall
massives Kiefernholz im Naturfarbton mit Lackierung
Stabilität und
Haltbarkeit 30%
gut [2,0]
gut [1,8]
befriedigend [3,5]
eine gute Material- und Verarbeitungsqualität machen die Liege belastbar und verleihen ihr eine hohe Haltbarkeit
sehr solide konstruiert mit Einsatz widerstandsfähiger Materialien, gute Tragfähig- und Belastbarkeit, sehr beständig
bei moderater Beanspruchung unterhalb der Belastungsgrenze von 70 kg bietet das Schubkasten-Bett eine ausreichende Stabilität und angemessene „Lebensdauer“

Resümee
Mit hauchzartem Abstand konnte sich die Studioliege „Graziano“ im Gästebetten Test den ersten Platz sichern. Die moderne Sitz- und Schlafgelegenheit zeichnet sich durch eine hohe Güte sowie umfassende Anpassbarkeit aus. In Kombination mit einer individuell gewählten Matratze lässt sich das Modell „Graziano“ in eine absolut vollwertige Schlafstätte mit bester Liegeergonomie verwandeln. Wer es sich leicht machen will, kann die Studioliege aber sofort als Komplettbett mit Festpolsterung oder loser Matratze mit Dekorbezug bestellen.
Das Ausziehbett „Leon“ auf Platz zwei im Gästebetten-Test lässt sich mit wenigen Handgriffen in ein komfortables Doppelbett verwandeln. Die hochstabile Konstruktion überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und eignet sich nicht nur sehr gut für die Einrichtung eines Gästezimmers, sondern auch für den Einsatz im Jugend- oder Kinderzimmer.
mit einem befriedigenden Ergebnis belegt das Schubkasten-Einzelbett „Anna“ den dritten Platz im Test. Das massive Kieferbett zeichnet sich vor allem durch die zusätzlichen Stauraumelemente aus, welche bereits im günstigen Preis inkludiert sind. Da die Belastbarkeit auf maximal 70 kg begrenzt ist, ist es nicht das ideale Gästebett, wenn häufig große oder schwere Personen darin übernachten sollen.
Weitere Produktdetails

  • in 90 cm Breite – wahlweise in 200 cm Länge oder 210 cm Überlänge
  • in fünf Farbkombinationen zur Wahl
  • wahlweise mit Kopfteil links oder rechts bestellbar
  • inklusive verstellbarem Einbau-Lattenrost (geeignet für ein Körpergewicht bis 120 kg) – auf Wunsch gegen Aufpreis gegen eines von zwei höherwertigen Modellen austauschbar
  • auch mit Rundum-Stoffbezug erhältlich – für freies Aufstellen im Raum
  • in drei Ausstattungsvarianten: ohne Matratze, mit Festpolsterung oder mit stoffbezogener Bonell-Federkernmatratze (bis 80 kg Körpergewicht geeignet)
  • inklusive praktischem Bettkasten mit Lüftungssieb

  • Liegefläche jeweils 90×200 cm
  • Bettrahmen aus MDF – wahlweise in Weiß, Buche-Dekor oder Ahorn-Dekor
  • inklusive Standard-Lattenrost (nicht verstellbar) – optional auch mit verstellbarem Standard- oder Premium-Lattenrost bestellbar

  • in 90×200 cm Einzelbettgröße
  • lackiertes Kiefernholz massiv im Naturfarbton
  • inklusive Roll-Lattenrost, Stauraum-Elementen und Nachttisch auf Rollen

669,00 €
579,00 €
289,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zu den Betten-Tests von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Betten


Betten.de Test: Gästebetten

Für den Gästebetten Test im Februar 2017 haben wir drei unterschiedlich konzipierte Modelle aus unserem Shop-Sortiment ausgewählt, die sich jeweils für verschiedene Wohnsituationen und Verwendungen geeignet sind. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Querschnitt eine gute Orientierung für Ihre Entscheidung bieten. Um eine leichte Vergleichbarkeit zu erreichen, haben wir die Ergebnisse des Gästebetten Tests in Tabellenform zusammengefasst (siehe oben).

Wir haben uns im Test 2017 mit allen Gästebetten sehr kritisch befasst und eine gründliche Prüfung sowie Bewertung vorgenommen. Damit sich die Betten einfach und schnell vergleichen lassen, haben wir eine Benotung durchgeführt. Dabei haben wir das bekannte Schulnotensystem zugrunde gelegt, welches von 1,0 (sehr gut) bis 6,0 (ungenügend) reicht.

Ermitteln Sie jetzt, welches Gästebett die ideale Lösung für Sie ist. Lernen Sie dazu alle Modelle aus dem Test 2017 genauer mithilfe der obigen Vergleichstabelle kennen. Hinterfragen Sie zudem, welche Anforderungen Sie an das neue Gästebett stellen. Wie viele Schlafplätze werden benötigt? Soll es sich um eine dauerhaft zur Verfügung stehende Lösung handeln? Wer wird das Gästebett überwiegend nutzen (Kinder, Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen)? Wie viel Platz steht für das Aufstellen des Gästebettes zur Verfügung bzw. wo soll das Gästebett untergebracht werden? Antworten auf diese und weitere Fragen unterstützen Sie dabei, herauszufinden, wie das neue Gästebett sein sollte.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Test oder zu den getesteten Betten telefonisch oder per Email. Kontaktieren Sie uns bitte auch, wenn Sie persönlich von uns bei der Bettenwahl beraten werden möchten.

Flexible Lösungen für Übernachtungsbesuch

icon-information

Gäste, die über Nacht bleiben, liegen uns in der Regel am Herzen, denn wir lassen nur selten bzw. lediglich unter bestimmten Umständen zu, dass unser Allerheiligstes – unser Zuhause – durch „unliebsame“ Personen einer Störung unterworfen wird. Wir sind dementsprechend bestrebt, es unserem Besuch so angenehm wie möglich zu machen, was auch für den gebotenen Liege- und Schlafkomfort gilt.

Wer ein riesiges Haus mit „überzähligen“ Räumen sein Eigen nennt, kann selbstverständlich für Gäste ein reguläres Schlafzimmer mit einem herkömmlichen Bettgestell und einer entsprechenden Ausstattung mit Lattenrost sowie Matratze einrichten. Bei üblichen Wohnverhältnissen fällt das Platzangebot hingegen meist nicht so üppig aus, so dass entweder ein Zimmer für eine multifunktionale Nutzung eingerichtet wird oder aber eine Schlaflösung innerhalb der anderen Wohnräume z.B. in Form eines Schlafsofas (s.u.) oder einer Bettcouch eingerichtet wird.

Für die Gestaltung eines multifunktional genutzten Zimmers eignen sich neben den bereits erwähnten Schlafsofas auch Funktionsbetten in Form von Ausziehbetten oder Stapelbetten. Die meisten dieser Bettenlösungen bieten den Vorteil, dass gleich zwei Schlafplätze zur Verfügung stehen, aber bei Nichtgebrauch nur der Platz eines Bettes beansprucht wird. Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Test von Funktionsbetten im Magazin.

Neben einer Bettenlösung bieten sich auch Schlafsofas für Gäste an. Im Rahmen unserer großen Testreihe haben wir diese separat geprüft und bewertet: Besuchen Sie unseren Gäste-Schlafsofas Test im Magazin für weitere Informationen und Anregungen.

Weitere Informationen im Betten.de Schlafmagazin:
Übernachtungsgäste willkommen? – Das ideale Gästebett

Wie wir beim Test von Gästebetten vorgehen und worauf wir achten

Die Tests von Betten haben wir bei Betten.de generell in vier Teilfelder gesplittet, die wir jeweils einzeln prüfen, bewerten und benoten. Die so festgestellten Teilnoten ziehen wir dann rechnerisch heran, um die Gesamtnote bzw. das Gesamttestergebnis und den Testsieger zu ermitteln. Dabei fließen die Teilnoten mit unterschiedlicher Gewichtung in die Gesamtnote ein. „Stabilität und Haltbarkeit“ machen zum Beispiel 30% der Note aus, während die Variantenvielfalt bzw. Anpassbarkeit, die wir im Rahmen der „Ausführung“ beurteilen, nur zu 10% in die Note einfließt.

Das Testfeld „Ausstattung“ im Gästebetten Test 2017 ist noch einmal in die Unterbereiche „Kopfteil“, „Bettbeine“ und „Extras“ gegliedert. Jeder Unterbereich wird ebenfalls einzeln von uns getestet und bewertet, um die Note für die „Ausstattung“ zu ermitteln.

Beim bereits erwähnten Testfeld „Ausführung“ schauen wir uns, wie gut sich ein Gästebett an unterschiedliche Bedürfnisse und Wünsche anpassen lässt. Wird das Bett in unterschiedlichen Größen angeboten? Gibt es Ausstattungsoptionen? Ist das Bett auch aus einem anderen Material oder in anderen Farben erhältlich?

Die Beurteilung der Qualität erfolgt über die Testfelder „Material“ sowie „Stabilität und Ausführung“. Insbesondere bei Gästebetten mit einem höheren Anschaffungspreis will man sich schließlich sicher sein, dass sich diese Investition lohnt und man ein beständiges, hochwertiges Möbelstück erwirbt.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Top