Boxspringbetten im Test und Vergleich 2017

Boxspringbetten Test

Test und Vergleich von Betten im Boxspring-AufbauDie auch als Continentalbetten oder amerikanischen Betten bekannten Boxspringbetten erfreuen sich seit einigen Jahren auch hierzulande einer wachsenden Beliebtheit und Verbreitung. Als Komplettbetten konzipiert bestehen die meisten dieser Schlafsysteme aus einem dreiteiligen Aufbau aus Federkern-Box, Matratze und Topper. Wir von Betten.de haben für Sie in unserem großen Boxspringbetten Test (02/2017) verschiedene Modelle genau unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Die Resultate unseres Tests sowie den Testsieger 2017 finden Sie in der nachfolgenden Vergleichstabelle.

Mehr über den Test von Boxspringbetten

 


Unser Urteil
sehr gut [1,4] – Betten.de Testsieger
gut [2,0]
gut [2,2]


Liegeeigenschaften 40%
sehr gut [1,5]
gut [1,9]
gut [2,1]
Seitenschläfer
sehr gut [1,5]die Luxus-Tonnentaschen-Federkernmatratze mit 7-Zonen-Einteilung und einer hohen Federanzahl bietet eine ausgezeichnete Anpassung und Unterstützung des in Seitenlage gebetteten Körpers
gut [2,4]der Körper wird in Seitenlage ausreichend durch die 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze gestützt, die Körperanpassung fällt hier verglichen mit dem Testsieger jedoch deutlich schlechter aus
befriedigend [2,6]in der Ausstattung ist dieses System dem Boxspringbett „Luciano“ auf Platz 2 sehr ähnlich, wobei die Körperstützung der 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze hier etwas weniger zufriedenstellend ausfällt
Rückenschläfer
sehr gut [1,2]die relativ geringen Anforderungen des Rückenschläfers werden von der hochwertigen Matratze optimal erfüllt, so dass eine sehr gute Stützung und Anpassung an den Körper erfolgt
gut [1,8]in Rückenlage passt sich das Liegesystem gut an den Körper an und unterstützt ihn in allen notwendigen Partien
gut [1,8]Eigenschaften sind hier absolut vergleichbar mit dem Boxspringbett „Luciano“
Bauchschläfer
gut [2,0]insgesamt ist das Boxspring-System dieses Systems weicher abgestimmt, was für Bauchschläfer ungünstiger sein kann
sehr gut [1,4]das etwas fester ausgelegte Liegesystem kommt dem Bauchschläfer in besonderem Maße zu Gute, er findet in dieser Boxspring-Zusammenstellung unter allen Testmodellen die besten Voraussetzungen hinsichtlich Körperunterstützung und -anpassung vor
gut [1,6]ähnlich abgestimmt wie das Schlafsystem vom Boxspringbett „Luciano“ sind die Liegeeigenschaften für Bauchschläfer hier minimal schlechter zu beurteilen, was mit dem aufliegenden Viscoschaum-Topper zusammenhängt
Unruhige
Schläfer
sehr gut [1,4]Personen, die häufig ihre Schlafposition wechseln, finden in diesem Schlafsystem eine optimale Bettenlösung, da gute bis ausgezeichnete Liegeeigenschaften in allen Schlafpositionen geboten werden
gut [1,8]die Anforderungen wechselnder Schlafpositionen werden insgesamt von diesem Boxspring-System gut erfüllt
gut [2,2]insbesondere bei einem häufigeren Wechsel in die Seitenlage, kann das Boxspringbett „Sydney“ leichte Mängel offenbaren, dennoch durchaus gut für die Nutzung durch unruhige Schläfer geeignet, wobei hier ggf. eine andere Topperwahl zu empfehlen wäre
Schlafklima 10%
sehr gut [1,2]
gut [1,8]
gut [2,2]
Topper und Matratze verfügen über robuste Drellbezüge mit Klimafaser-Versteppung sowie einem seitlich eingenähten Klimaborder, das Schlafsystem selbst erfährt durch den doppelten „Pump-Effekt“ der Federkerne in Box und Matratze eine gute Durchlüftung, zudem ist der Kaltschaum des Topper-Kerns offenporig strukturiert und damit sehr atmungsaktiv
gute Durchlüftung analog zum Testsieger, Topperbezug mit feuchtigkeitsregulierendem Tencel, atmungsaktiver Kaltschaum-Topper
gute Durchlüftung analog zum Testsieger, Viscoschaum ist allerdings weniger atmungsaktiv als Kaltschaum, Topper verfügt ebenfalls über Tencel-Bezug mit guten Eigenschaften hinsichtlich der Feuchtigkeitsregulierung
Materialien 20%
sehr gut [1,5]
gut [2,2]
gut [2,4]
Box
gut [1,8]16 cm hohe Einlegebox mit Holzrahmen aus Fichtenholz, 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkern (300 Einzelfedern in 80×200 cm)
gut [2,5]30 cm hohe Box mit Bonell-Federkern (130 Einzelfedern in 80×200 cm) mit Füßen aus wengefarbigem Massivholz
befriedigend [2,7]30 cm Box mit Bonell-Federkern (130 Einzelfedern in 80×200 cm) mit Füßen in Form von Kunststoffgleitern
Matratze
sehr gut [1,2]24 cm hohe 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze (770 Einzelfedern in 80×200 cm), waschbarer Matratzenbezug aus Drell mit Klimafaser-Versteppung und Elastan-Anteil für eine höhere Flexibilität sowie seitlichem Klima-Border (zum Schutz der Matratze sollte ein Laken aufgezogen werden)
gut [2,3]20 cm hohe 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze (300 Einzelfedern in 80×200 cm), Bezug mit Dekor- bzw. Stoffeinsätzen an den Seiten (kann ohne Laken genutzt werden)
gut [2,3]20 cm hohe 7-Zonen-Tonnentaschen-Federkernmatratze (300 Einzelfedern in 80×200 cm), Bezug mit Dekor- bzw. Stoffeinsätzen an den Seiten (kann ohne Laken genutzt werden)
Topper
gut [1,7]8 cm hoher Topper mit 6 cm hohem Kaltschaum-Kern, hohe druckentlastende Wirkung durch profilierte und mit Einschnitten versehene Kern-Oberfläche, temperaturausgleichender Bezug mit Klimafaser-Versteppung (abnehmbar und waschbar bis 60°C)
gut [1,8]7 cm hoher Topper mit Kaltschaum-Kern, feuchtigkeitsregulierender Tencel-Bezug (abnehmbar und waschbar bis 60°C)
gut [2,2]7 cm hoher Topper mit Viscoschaum-Kern, feuchtigkeitsregulierender Tencel-Bezug (abnehmbar und waschbar bis 60°C)
Weitere
Materialien
sehr gut [1,2]Bettrahmen und Kopfteil aus massiver Wildeiche mit gebürsteter und geölter Oberfläche, patinierter Stahl an den Bettbeinen
gut [2,3]hochwertiger, feiner Webstoff beim Bezug des Kopfteils sowie an den Außenseiten von Box und Matratze
gut [2,3]gröber strukturierter Stoff an der Außenseite der Matratze, robustes Kunstleder beim Bezug des Kopfteils sowie an der Außenseite der Box
Stabilität und
Haltbarkeit 30%
sehr gut [1,4]
gut [2,0]
gut [2,2]
hochwertigste Matrialien wie Wildeichen-Massivholz in ausgezeichneter Verarbeitung (u.a. stabile Schraubverbindungen beim Bettrahmen) machen das Boxspringbett „Mexiana“ zu einem sehr dauerhaften und überaus belastbaren Möbelstück, bei dem auch das komfortable Boxspring-System auf eine lange Lebensdauer zugeschnitten ist
ein sehr solides Bett mit einer hohen Haltbarkeit und Stabilität
im Vergleich mit den beiden anderen Testmodellen etwas „schwächer“, aber dennoch von guter Stabiltät und einer gemessen am Preis-Leistungsverhältnis überzeugenden „Lebenserwartung“
Resümee
Mit einem sehr guten Testergebnis konnte sich das Massivholz-Boxspringbett „Mexiana“ eindeutig als Testsieger beweisen. Mit Luxus-TTF-Matratze und Luxus-Kaltschaum-Topper ausgestattet, bietet das hochwertige Boxspring-System des Bettes beste Liegeeigenschaften für jede Schlafposition. Ein optimales Bett für Menschen, die höchste Ansprüche an Möbel stellen, sich ein besonderes Bett und optimalen Schlafkomfort wünschen und dafür auch eine höhere Investition nicht scheuen. In dieser Ausstattung auch eine absolute Top-Empfehlung für Seitenschläfer.
Im Boxspringbetten-Test konnte sich das Bett „Luciano“ mit der hohen Liegefläche von 66 cm knapp mit einer glatten 2,0 den zweiten Platz sichern. Das komfortable Schlafsystem des Bettes konnte in nahezu allen Schlafpositionen gleichermaßen gut überzeugen. Wer auf der Suche nach einem sehr stabilen Komplett-Bettsystem im klassischen Polsterbetten-Look ist, ist mit dem Boxspringbett „Luciano“ aus unserem Oberklasse-Sortiment sehr gut beraten.
Eine gute 2,2 erreichte unser Komfortklasse-Modell „Sydney“ im großen Boxspringbetten-Test. Qualitativ etwas weniger wertig als das „Luciano“ auf Platz zwei, passt das Boxspringbett „Sydney“ mit den gebotenen Liegeigenschaften in erster Linie gut zu Bauch- und Rückenschläfern.
Produktdetails

  • in allen Standardbreiten von 90 cm bis 200 cm – jeweils in drei Längen 200 cm, 210 cm und 220 cm
  • massive Wildeiche mit gebürsteter und geölter Oberfläche in drei Farbvarianten: natur, coffee, weiß
  • zwei weitere Matratzenvarianten erhältlich
  • im Härtegrad abhängig von der gewählten Matratze in H2 (bis 90 kg), in H3 (bis 100 kg / 120 kg) oder H4 (bis 150 kg) abstimmbar
  • Matratze auch mit festem Dekor-Bezug (seitlicher Einsatz aus Stoff oder Kunstleder) im Angebot
  • insgesamt fünf Topper-Varianten zur Wahl
  • Rückenkissen für das Kopfteil optional bestellbar
  • auch als Liege ohne Kopfteil erhältlich



  • in allen Standardbreiten von 80 cm bis 200 cm – in 200 cm Länge
  • wahlweise mit Liegehöhe 53 cm oder 66 cm
  • feiner Webstoffbezug in acht Farbvarianten: creme, natur, jute, braun, taupe, anthrazit, schwarz, beere
  • alternativ mit Premium-Tonnentaschen-Federkern-Box ausstattbar
  • zwei weitere Matratzenvarianten erhältlich
  • im Härtegrad abhängig von der gewählten Matratze in H2 (bis 70 kg / 90 kg) oder in H3 (bis 100 kg / 120 kg) abstimmbar
  • insgesamt zwei Topper-Varianten zur Wahl
  • auch als Liege ohne Kopfteil erhältlich



  • in 100 cm, 140 cm, 160 cm, 180 cm oder 200 cm – jeweils in 200 cm Länge
  • Material-Mix aus Kunstleder und grobem Strukturstoff in vier Farbkombinationen: sand/cremebeige, taupe/graubeige, dunkelbraun/braunbronze, schwarz/anthrazitsilber
  • zwei weitere Matratzenvarianten erhältlich
  • im Härtegrad abhängig von der gewählten Matratze in H2 (bis 70 kg / 90 kg) oder in H3 (bis 100 kg / 120 kg) abstimmbar
  • insgesamt zwei Topper-Varianten zur Wahl
  • auch als Liege ohne Kopfteil erhältlich



1.759,00 €
889,00 €
829,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zu den Betten-Tests von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Boxspringbetten


Betten.de Test: Boxspringbetten

Komplett zusammengestellte Schlafsysteme in Form von Boxspringbetten gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen und Qualitäten. Wer sich nicht sehr intensiv mit der Materie befasst hat, bekommt schnell Probleme damit, die einzelnen Systeme miteinander zu vergleichen und eine passende Kaufentscheidung zu treffen. Der große Betten.de Boxspringbetten-Test, den wir im Februar 2017 für Sie durchgeführt haben, soll an dieser Stelle für Abhilfe sorgen. In der Tabelle über diesem Text finden Sie alle getesteten Boxspringbetten und den Testsieger im Vergleich, damit Sie sich schnell ein Bild über die Unterschiede und Besonderheiten machen können.

Ziehen Sie unseren Boxspringbetten Test heran, wenn Sie sich unsicher sind, welches System am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Alle Modelle wurden von uns in verschiedenen Bereichen getestet und einzeln bewertet. Dabei haben wir das bekannte Schulnotensystem (von 1,0 bis 6,0) angewandt und zusätzlich noch kurze Informationen zur Bewertungsbegründung in der Tabelle hinterlegt.

Lernen Sie die verschiedenen Boxspringbetten kennen und finden Sie heraus, mit welchem System Sie am besten liegen. In der Testtabelle finden Sie genaue Hinweise dazu, mit welcher Ausstattung die Boxspringbetten getestet wurden und welche Ausstattungsalternativen im Shop zur Verfügung stehen.

Gerne beraten wir Sie individuell oder beantworten offene Fragen zum Test oder zu den getesteten Boxspringbetten. Kontaktieren Sie uns dazu einfach per Mail oder Telefon.

Wissenswertes rund ums Boxspringbett

icon-information

Boxspringbetten bieten viele Vorteile, so kann man in einem einzigen Schritt eine komplett zusammengestellte Schlafstätte erwerben, bei der alle Einzelkomponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Im Aufbau bestehen die meisten Boxspringbetten aus einer Box, einer Matratze und einem Topper. Betten in dieser Konstruktionsweise werden bisweilen auch als skandinavische oder europäische Boxspringbetten bezeichnet. Klassische amerikanische Boxspringbetten weisen meist nur zwei Elemente auf: Box und Matratze. Die Matratze fällt allerdings bei diesen Modellen in der Regel wesentlich höher aus, da der Topper hierbei oft in die Matratze integriert ist.

Bewährt hat sich diese besondere Art von Bett insbesondere für die Nutzung als Hotelbett, weil der geschichtete Aufbau die Zusammenstellung von Schlafsystemen erlaubt, die sich gleichermaßen gut für verschiedene Anforderungen eignen. Da die Betten in Hotels von sehr unterschiedlichen Personen genutzt werden, bieten passend konfigurierte Boxspringbetten die Möglichkeit, einen guten bis sehr guten Liegekomfort für unterschiedliche Personen bzw. Anforderungen zu bieten. Auch auf der legendären Titanic sollen die Kabinen bereits mit hochwertigen Boxspringbetten ausgestattet gewesen sein.

Bei den Boxspringbetten gibt es wie bei den Matratzen eine Einteilung nach Härtegrade, woran in der Regel Gewichtsempfehlungen gekoppelt sind. Die Härtegradkategorien sind analog zu denen der Matratzen auch hier weder genormt noch standardisiert, so dass ein Boxspringbett im Härtegrad H2 von einem Hersteller in Festigkeit und Eignung mit dem eines H3-Boxspringbettes eines anderen Herstellers identisch sein kann. Im Betten.de Online-Shop prüfen wir den Härtegrad jedes eigenen Systems und vergeben einheitliche Härtegrad-Definitionen, so dass unsere Boxspring-Systeme direkt miteinander verglichen werden können.

Heutzutage gibt es Boxspringbetten bzw. Betten mit Boxspring-System aus vielen verschiedenen Kategorien. So muss man sich nicht zwangsläufig für ein Polsterbett entscheiden, sondern kann sein Schlafzimmer zum Beispiel auch mit einem Massivholz-Boxspringbett einrichten.

Die Zusammenstellung bzw. Auswahl der einzelnen Komponenten des Boxspringbettes sollte anhand persönlicher Faktoren wie dem Körpergewicht, der bevorzugten Schlafposition oder eventuell vorhandenen körperlichen Einschränkungen oder Schmerzproblematiken erfolgen. Um Ihnen die Auswahl im Betten.de Online-Shop zu erleichtern, haben wir einen Fragebogen für Sie zusammengestellt, den Sie einfach online ausfüllen können, um schnell das für Sie passende Boxspringbett zu finden.

Weiterführende Informationen im Betten.de Schlafmagazin:
Augen auf beim Boxspringbetten-Kauf – Worauf man beim Kauf von Boxspringbetten unbedingt achten sollte
Boxspringbett mit Bettkasten – Wie sinnvoll sind solche Betten?
Boxspringbetten Erfahrungen – Fragen und Antworten

Was uns beim Testen von Boxspringbetten wichtig ist

Da es sich bei den Boxspringbetten um voll ausgestattete Betten handelt, die komplett mit Matratze und ggf. Topper geliefert werden, standen bei unserem Test und Vergleich von Boxspringbetten 2017 zahlreiche Punkte auf der Prüfliste. So haben wir uns intensiv mit den Liegeeigenschaften beschäftigt, die die Systeme aufweisen. Da es dabei große Unterschiede hinsichtlich der Schlafpositionen gibt, haben wir die Liegeeigenschaften für jede Schlafposition einzeln geprüft und benotet.

Ein weiterer Faktor, den wir überprüft haben, ist das Schlafklima. Wie gut fallen die Eigenschaften der Betten hinsichtlich Atmungsaktivität, Feuchtigkeitsabtransport und Wärmewirkung aus?

Außerdem haben wir uns intensiv mit den Materialien, aus denen die einzelnen Komponenten der Betten gefertigt sind, befasst. Die Bewertung erfolgte hier differenziert nach Box, Matratze, Topper sowie weiteren Materialien.

Last but not least haben wir alle Boxspring-Schlafsysteme im Test 2017 auch in Bezug auf die Haltbarkeit auf die Probe gestellt und auch hierfür eine Beurteilung vorgenommen.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (11 Bewertungen, Durchschnitt: 3,55 von 5)
Loading...
Top