Doppelbetten im Test und Vergleich 2017

Doppelbetten Test

Für Sie auf dem Prüfstand: Doppelbetten im Betten.de Test und VergleichDoppelbetten sind für die Verwendung durch zwei Personen konzipiert. Klassisch gehören die Bettbreiten 160 cm, 180 cm und 200 cm zum Standard. Bei einer derartigen Größe stehen jeder Person im Doppelbett 80 cm, 90 cm oder 100 cm zur Verfügung, was typischen Einzelbettbreiten entspricht. Doppelbetten werden in nahezu jeder Ausführung bzw. Bettenart hergestellt, so dass vielfältige Möglichkeiten zur Schlafzimmereinrichtung offen stehen. Als Entscheidungshilfe für Sie haben wir von Betten.de einen Doppelbetten Test (03/2017) durchgeführt. Dazu haben wir drei ausgewählte Modelle aus unserem Online-Shop einem Vergleich unterzogen. Die Ergebnisse unserer Prüfung können Sie der unten dargestellten Tabelle entnehmen.

Mehr über den Test von Doppelbetten

 


Unser Urteil
sehr gut [1,3] – Betten.de Testsieger
gut [2,0]
gut [2,1]


Ausstattung 40%
sehr gut [1,3]
sehr gut [1,5]
gut [2,2]
Kopfteil
sehr gut [1,4]aufwändig gestaltetes Polster-Kopfteil im „Ohrensessel-Design“, bietet sehr bequeme Anlehnung
gut [1,6]Kopfteil mit angenehmer Schaumstoff-Polsterung, relativ gerade ausgeführt, dennoch guter Anlehnkomfort
gut [2,5]Kopfteil aus MDF (Dekor), zweiteilig ausgeführt mit horizontaler Teilung, leicht nach hinten geneigt am Bettrahmen angebracht für ausreichenden Anlehnkomfort
Bettbeine
sehr gut [1,2]Massivholz-Bettbeine in ansprechendem Retro-Design tragen den Bettrahmen sicher und verleihen ihm eine äußerst hohe Standfestigkeit
gut [1,8]runde, verchromte Metall-Füße passen gut zum modernen Design und lassen das Bett solide stehen
gut [2,0]Metallbeine (alufarbig) in zwei verschiedenen Höhen zur Wahl sorgen für stabilen und sicheren Stand
Extras
sehr gut [1,2]inklusive Lattenrost bzw. Lattenroste (bei 180×200 cm) mit 28 Federholzleisten, Mittelzonen-Verstärkung und stabilisierendem Mittelband sowie Kopf- und Fußverstellung – inklusive einem Bettkasten bzw. zwei Bettkästen (180×200 cm) mit Gasdruckfedern für leichten Zugang (von der Seite zu öffnen)
Ausführung 10%
gut [2,2]
befriedigend [2,6]
gut [2,0]
in vier Bettbreiten und drei Längen (auch Überlängen), fünf Farbgebungen für den Samtvelours-Bezug des Kopfteils zur Wahl – moderate Anpassungsmöglichkeiten geboten
in zwei Größen und fünf Farbgebungen erhältlich, inklusive zusätzlichen Stauraum (Bettkasten) und Lattenrost – wird den gängigsten Wünschen bei der Doppelbettwahl einigermaßen gerecht
als Einzel- oder Doppelbett in insgesamt sieben Breiten und jeweils drei Längen (auch Überlängen) im Angebot, zwei verschiedene Fußhöhen wählbar, acht verschiedene Dekore
Materialien 20%
sehr gut [1,2]
gut [2,2]
gut [2,3]
Rahmen und Bettbeine aus massivem Eichenholz mit gebürsteter und hell geölter Oberfläche, Kopfteil mit hochwertigem Samtvelours-Bezug
guter Webstoff-Bezug und verchromte Metallfüße
MDF mit Dekor-Oberfläche beim Bettrahmen und Kopfteil, alufarbiges Metall bei den Bettbeinen
Stabilität und
Haltbarkeit 30%
sehr gut [1,2]
gut [2,4]
gut [1,8]
absolut hochwertig in Material und Verarbeitung, sehr hohe Belastbarkeit und Stabilität, auf eine sehr lange Verwendungsdauer ohne Einschränkungen zugeschnitten
sehr solides und haltbares Bett für den jahrelangen Gebrauch, konstruktionsbedingt etwas schlechter als die anderen beiden Betten im Test zu bewerten
überzeugend in der Verarbeitungsqualität, kleines Manko dieses Bettes ist das etwas „schlechtere“ Material

Resümee
Mit einem sehr guten Ergebnis setzt sich das Bett „Rakaia“ an die Spitze unseres Doppelbetten-Tests. Eine äußerst hohe Material- und Verarbeitungsgüte sowie ein aufwändiges Retro-Design im Stil der 60er Jahre zeichnen dieses Eichenbett aus. Eine sehr gute Wahl für anspruchsvolle Menschen, die sich ein sehr stabiles Bett mit hoher Funktionalität und dem gewissen Etwas wünschen.
Auf Platz zwei findet sich das Bett „La Marsa“ ein, welches gleich zusätzlichen Stauraum (Bettkasten) und eine komfortable Unterfederung für die Matratze mitbringt. Mit diesem Modell fällt die Entscheidung auf ein preiswertes Bett mit angenehmen Extras in solider Qualität.
In Sachen Preis-Leistung überzeugt das Bett „Belluno“ auf Platz drei absolut. Es bietet außerdem eine sehr hohe Stabilität und zeichnet sich durch ein modernes geradliniges Design aus. Aufgrund der vielen Anpassungsmöglichkeiten bezogen z.B. auf Größe der Liegefläche oder Dekor eignet sich dieses Bett sehr gut für den ebenso preis- wie qualitätsbewussten Käufer.
Weitere
Produktdetails

  • in 140 cm, 160 cm, 180 cm oder 200 cm Breite – jeweils in 200 cm, 210 cm und 220 cm Länge
  • Kopfteil-Bezug aus Samtvelours in fünf Farben (hellgrau, anthrazit, braun, marine, rot)

  • in 140×200 cm oder 180×200 cm
  • mit Webstoff-Bezug in Blau, Beige, Dunkelbraun, Grau oder Anthrazit
  • inklusive Lattenrost (bei 180×200 cm – zwei Lattenroste)
  • inklusive Bettkasten

  • in Standardbreiten von 90 cm bis 200 cm – jeweils in 200 cm, 210 cm und 220 cm Länge
  • Bettrahmenhöhe wahlweise: 36 cm oder 41 cm (abhängig von Wahl der Fußhöhe: 20 oder 25 cm)
  • acht Dekore zur Wahl: buche, ferrara, nussbaum, eiche sägerau, ahorn, weiß, metall, anthrazit

1.079,00 €
799,00 €
419,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zu den Betten-Tests von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Betten


Betten.de Test: Doppelbetten

Eine Schlafstätte für zwei Personen: Doppelbetten gibt es in nahezu jeder Ausführung – beispielsweise aus Metall, aus Holz oder als Polsterbett. Die Entscheidung für ein Doppelbett kann deshalb schnell schwer werden. Um Ihnen diesen Prozess zu vereinfachen, haben wir im März 2017 einen Betten.de Test von Doppelbetten durchgeführt. Im Zuge dieses Tests haben wir drei Modelle auf Herz und Nieren geprüft und bewertet. In der tabellarischen Übersicht über diesem Text finden Sie alle Testresultate für einen einfachen und schnellen Vergleich.

Jedes Doppelbett im Test 2017 musste sich in vier Feldern bewähren. Jedes Testfeld haben wir einzeln geprüft und beurteilt. Zum einfachen Verständnis haben wir Noten vergeben, wobei wir das klassische Schulnotensystem herangezogen haben. Die genaue Aufschlüsselung der Zahlenwerte und Noten finden Sie unterhalb der Testtabelle.

Setzen Sie sich jetzt intensiver mit den getesteten Doppelbetten über die Tabelle auseinander und gleichen Sie Ihre Wünsche mit den gebotenen Eigenschaften sowie Funktionalitäten der Betten ab. Je genauer Sie Ihre Bedürfnisse kennen, um so leichter wird Ihnen die Auswahl eines Doppelbettes fallen.

Wir sind gerne telefonisch oder per E-Mail für Sie da, wenn Sie Fragen zum Doppelbetten Test oder zu den getesten Modellen haben. Nehmen Sie bitte auch auf diesen Wegen Kontakt mit uns auf, wenn Sie persönlich und individuell beraten werden möchten.

Tipps zum Doppelbetten-Kauf

icon-information

In Deutschland gehören die Bettgrößen (bezogen auf die Liegefläche) 160×200 cm, 180×200 cm und 200×200 cm zum Standard bei den Doppelbetten. Hinzu kommen bei identischer Breite die gängigen Überlängen 210 cm und 220 cm. Gelegentlich wird auch 140×200 cm als Doppelbett bezeichnet. Prinzipiell können in einem derartigen Bett auch zwei Personen Platz finden, dieser ist allerdings schon sehr arg begrenzt, da jedem nur eine Breite von 70 cm zur Verfügung steht. Für eine erholsame Nachtruhe allenfalls als Kurzzeitlösung oder im Jugendzimmer bzw. für sehr junge Leute zu empfehlen.

Da Doppelbetten für die Nutzung von zwei Personen konzipiert sind, sollte das gewählt Bett auch den Wünschen beider Personen gleichermaßen entsprechen. Beim Bettgestell geht es dabei in erster Linie um optische Merkmale, aber natürlich auch um besondere Bedürfnisse wie Überlänge bei sehr großen Personen oder eine angepasste Bettrahmenhöhe, die beiden Personen einen möglichst angenehmen Einstieg erlaubt.

Noch wichtiger ist die Ausstattung des Doppelbettes. Die wenigsten Paare sind sich so ähnlich, dass identische Anforderungen an die Matratze gestellt werden, weshalb in der Regel die Wahl von zwei Einzelmatratzen (jeweils individuell abgestimmt) anzuraten ist. Auch bei der Unterfederung ist es meist ratsam zwei Einzellattenroste zu wählen, die zu den jeweiligen Bedürfnissen sowie zu den jeweiligen Matratzen passen.

Als Alternative zum Doppelbett kann man sich auch für zwei Einzelbetten entscheiden, die man mit mehr oder weniger großem Abstand nebeneinander im Schlafzimmer aufstellt. Eine sehr flexible Lösung bieten Doppelbettlösungen mit Rollen, die sich bei Bedarf einfach auseinander schieben lassen.

Was wir für besonders wichtig beim Testen von Doppelbetten halten

Der Doppelbetten Test und Vergleich 2017 ist in vier Testfelder aufgegliedert, deren Einzelbenotungen von uns zur Ermittlung der Gesamtnote sowie damit des Testsiegers herangezogen werden. Die Gewichtung der verschiedenen Testfelder ist unterschiedlich, so dass die Teilnoten verschiedenen Anteil an der Gesamtnote nehmen (siehe Prozentzahlen in der Testtabelle).

Das Testfeld „Ausstattung“ ist nochmals in die Bereiche Kopfteil, Bettbeine und Extras aufgeteilt. Jeder Teilbereich der Ausstattung wird gesondert betrachtet und benotet. Die Note für die Ausstattung errechnet sich wieder aus den Noten der untergliederten Bereiche.

An Doppelbetten werden viele unterschiedliche Anforderungen gestellt und persönliche Geschmäcker weichen stark von einander ab, diesen Aspekt bewerten wir im Testfeld „Ausführung“. Hier geht es unter anderem darum, wie viele Größen oder Farben von einem Modell verfügbar sind.

„Material“ sowie „Stabilität und Haltbarkeit“ bilden das dritte und vierte Testfeld im Test 2017 von Doppelbetten.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Top