Etagenbetten im Test und Vergleich 2017

Etagenbetten Test

Online Testtabelle: Etagenbetten geprüft und bewertet durch Betten.deZur platzsparenden Einrichtung von Kinderzimmern bieten sich Etagenbetten optimal an. Bei klassischen Modellen diesen Typs sind zwei Schlafplätze im Standardformat direkt übereinander angeordnet – benötigt wird nur die Stellfläche für ein Bett. Daneben gibt es auch so genannte Eck-Etagenbetten, die etwas mehr Platz einnehmen, weil das untere Bett um 90° versetzt zum oberen Bett positioniert ist. Wir haben für Sie einen Etagenbetten Test (05/2017) vorgenommen, um Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe zu bieten. Drei ausgewählte Modelle aus unserem Shop mussten sich dabei bewähren und verschiedene Prüfungen bestehen. Alle Ergebnisse sowie den Testsieger 2017 und die anderen Etagenbetten finden Sie zum praktischen Vergleich in der Tabelle unter diesem Text.

Mehr über den Test von Etagenbetten

 


Unser Urteil
gut [1,7] – Betten.de Testsieger
gut [1,8]
gut [2,2]


Ausstattung 40%
gut [2,0]
gut [1,8]
befriedigend [2,6]
Funktionalität/
Mehrwert
gut [2,0]umbaubar zu zwei Einzelbetten, inklusive Schrägleiter mit breiten Stufen (links oder rechts montierbar), inklusive Roll-Lattenroste (zwei Stück)
gut [1,8]umbaubar zu zwei Einzelbetten, wahlweise mit gerader oder schräger Leiter (links oder rechts montierbar) – Griffmulden erleichtern bei beiden Leiter-Varianten den Auf-/Abstieg, inklusive Roll-Lattenroste (zwei Stück)
befriedigend [2,8]nicht umbaubar (optional auch umbaubar bestellbar), mit gerader Leiter (links oder rechts montierbar), inklusive Roll-Lattenroste (zwei Stück, belastbar mit 100 kg), durch die geringe Höhe nur wenig Einsinktiefe für die Matratze (nicht geeignet für stärkere bzw. dickere Matratzen)
Varianten/
Ausführungen
gut [2,0]zweimal Standard-Liegeflächen-Format von 90×200 cm, biologisch geöltes Buchen-Massivholz im Naturfarbton
gut [1,8]zweimal Standard-Liegeflächen-Format von 90×200 cm, massives Kiefernholz in drei Varianten, Leiter wahlweise gerade oder schräg ausgeführt
gut [2,3]wahlweise mit zweimal Liegeflächen-Format 70×160 cm oder zweimal Standard-Liegeflächen-Format von 90×200 cm
Zertifikate/
Prüfsiegel 10%
sehr gut [1,5]
sehr gut [1,3]
GS-Siegel durch TÜV-Prüfung
GS-Siegel durch TÜV-Prüfung, Nordic Ecolabel (Nordisches Umweltzeichen – getestet auf Sicherheit, Qualität und Langlebigkeit)
Materialien 20%
sehr gut [1,5]
gut [2,2]
gut [2,2]
alle Bett-Elemente aus biologisch geöltem Buchenholz (Massivholz, Holzstärke: 25 mm), Roll-Lattenrost aus Kiefer, natur (Massivholz)
alle Bett-Elemente aus Kiefernholz (Massivholz, Holzstärke: 30 mm, wahlweise gelaugt/geölt, natur lackiert oder weiß lasiert), Roll-Lattenrost aus Kiefer, natur (Massivholz)
alle Bett-Elemente aus Kiefernholz (Massivholz, Holzstärke: 25 mm) mit weiß lackierten Oberflächen, Roll-Lattenrost aus Kiefer, natur (Massiholz)
Haltbarkeit und Stabilität 30%
sehr gut [1,3]
sehr gut [1,5]
gut [1,8]
hochwertiges Hartholz (Buche) mit biologisch geölter Oberfläche in hochqualitativer Verarbeitung gewährleistet eine lange Nutzungsdauer
wie der Testsieger sehr hochwertig verarbeitet, leichte Abstriche durch das verwendete Weichholz (Kiefer) – beim Bettrahmen kommt eine höhere Materialstärke zum Einsatz, was die Eigenschaften hinsichtlich Stabilität und Haltbarkeit des Bettes aufwertet
solide Qualität in Material und Verarbeitung mit angemessener „Lebenserwartung“

Resümee
Nicht zuletzt dank des massiven Buchenholzes konnte sich das Etagenbett „Kids Fantasy“ als Testsieger 2017 bewähren. Das natürlich-charmante Bett überzeugt vor allem durch seine hohe Stabilität. Eine ideale Bettenlösung, wenn Sie größten Wert auf Qualität und Haltbarkeit legen. Das Hartholz verzeiht im Gegensatz zur weicheren Kiefer auch einen gröberen Umgang problemlos. Da sich das Etagenbett leicht zu zwei Einzelbetten umfunktionieren lässt, handelt es sich um eine zukunftstaugliche Investition.
Wie der Testsieger 2017 kann auch das zweitplatzierte Etagenbett „Kids Paradise“ einfach vom Etagenbett zu zwei Einzelbetten umgebaut werden. Der größte Unterschied zum Testsieger besteht im verwendeten Material. Das Bett „Kids Paradise“ steht in verschiedenen Farbgebungen zur Verfügung, so dass eine Anpassung an persönliche Wünsche bzw. die vorhandene Einrichtung einfach möglich ist.
Das mittelhohe Etagenbett „Kids Heaven“ belegt den dritten Platz im Test und Vergleich. Es empfiehlt sich in erster Linie für kleinere Kinder und steht dazu in gleich zwei Größen zur Verfügung. Getestet haben wir dieses Bett in der nicht-umbaubaren Ausführung, die sich durch einen deutlich niedrigeren Preis auszeichnet.
Produktdetails

  • zwei Schlafplätze mit 90×200 cm

  • Buche, massiv mit biologisch geölter Oberfläche

  • mit schräger Leiter

  • zwei Schlafplätze mit 90×200 cm

  • Kiefer, massiv mit gelaugter/geölter, lackierter (natur) oder lasierter (weiß) Oberfläche

  • wahlweise mit gerader oder schräger Leiter

  • zwei Schlafplätze mit 70×160 cm oder 90×200 cm

  • Kiefer, massiv mit weiß lackierter Oberfläche

  • mit gerader Leiter

669,00 €
599,00 €
389,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zum Etagenbetten-Test von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Baby- und Kinderbetten


Betten.de Test: Etagenbetten

Die Gründe für die Überlegung ein Etagenbett für das Kinderzimmer anzuschaffen, sind vielseitig. So können es beengte Platzverhältnisse in der Wohnung erforderlich machen, dass sich zwei Kinder ein Zimmer teilen müssen oder es ist so, dass sich zwei Kinder gerne ein Zimmer teilen wollen. Es kann auch sein, dass der zweite Schlafplatz im Kinderzimmer nur gelegentlich benötigt wird, wenn zum Beispiel Übernachtungsbesuch da ist oder der Nachwuchs krank ist und nicht alleine in seinem Zimmer schlafen will. Um Ihnen die Entscheidung für das passende Etagenbett zu vereinfachen, haben wir im Mai 2017 einen Etagenbetten Test vollzogen. Drei Modelle mit unterschiedlicher Ausrichtung wurden dabei von uns auf Herz und Nieren geprüft und bewertet. Für eine bestmögliche Übersicht stellen wir Ihnen die Resultate unseres Tests in Form einer Tabelle über diesem Text zur Verfügung. Auf diese Weise ist auch ein leichter Vergleich möglich.

Der Etagenbetten Test 2017 ist in verschiedene Felder gesplittet, welche wir alle einzeln betrachtet, beurteilt und benotet haben. Für die Benotung haben wir ein System gewählt, welches sich dicht an den altbekannten Schulnoten orientiert. Sehr gut (1,0) ist die Bestnote, welche erreicht werden kann. Entsprechend ist Ungenügend (6,0) die schlechteste Note, die wir vergeben können.

Lernen Sie jetzt die verschiedenen Etagenbetten aus dem Test mithilfe der Tabelle genauer kennen. Gleichen Sie Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen mit den gebotenen Merkmalen und Eigenschaften ab, um zu ermitteln, welches Bett sich am besten für Sie bzw. Ihr Kind oder Ihre Kinder eignet.

Ist Ihnen etwas unklar zum Test 2017 von Etagenbetten? Haben Sie Fragen zu den geprüften Betten? Wünschen Sie eine persönliche Beratung und individuelle Unterstützung bei der Auswahl? – Gerne sind wir für Sie da! Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns, auf Ihre Nachricht!

Etagenbetten – platzsparend und flexibel nutzbar

icon-information

Etagenbetten werden mitunter auch als Stockbetten bezeichnet. Sie bieten zwei Schlafplätze, welche in der Regel übereinander angeordnet sind, so dass nur die Stellfläche für ein Bett benötigt wird. Das obere Bett ist über eine Treppe bzw. Leiter erreichbar, die meist fest mit dem Bettrahmen verbunden ist und entweder gerade (steil) oder schräg (abgewinkelt) ausgeführt ist.

Bei der Auswahl eines Etagenbettes sollte man darauf achten, dass ausreichend Deckenhöhe im Kinderzimmer vorhanden ist. Befindet sich das obere Bett zu dicht unter der Zimmerdecke, kann es ansonsten passieren, dass sich das Kind nur krabbelnd oder kriechend in sein Bett begeben kann, was schnell lästig wird.

Der obere Schlafplatz im Etagenbett sollte möglichst durch ein Kind genutzt werden, welches mindestens sechs Jahre alt ist. Ab diesem Alter sind die motorischen Fähigkeiten meist ausreichend entwickelt, um mühelos über die Leiter nach oben ins Bett zu gelangen.

Um die Sicherheit des Etagenbettes generell zu erhöhen, sollte es an der Wand fixiert werden. – So gesichert, kann es auch bei wilderen Tobereien der Kinder nicht umkippen.

Weitere Informationen im Betten.de Schlafmagazin:
Hochbetten für das Kinderzimmer

Was beim Testen von Etagenbetten für uns im Vordergrund steht

Im Rahmen unseres Etagenbetten Test und Vergleichs 2017 haben wir alle Bettmodelle in den Bereichen Ausstattung, Zertifikate/Prüfsiegel, Materialien sowie Haltbarkeit und Stabilität geprüft und bewertet. Die jeweils in den Bereichen vergebenen Teilnoten haben wir zur Berechnung der Gesamtergebnisse herangezogen, wobei eine unterschiedliche Gewichtung vorgenommen wurde. So nimmt z.B. die Note für Haltbarkeit und Stabilität einen Anteil von 30%, während sich die Benotung des Bereiches Zertifikate/Prüfsiegel nur mit 10% in der Gesamtnote wiederfindet.

Den Bereich Ausstattung haben wir beim Test 2017 noch einmal aufgesplittet. Es erfolgte eine differenzierte Betrachtung der Etagenbetten hinsichtlich von Funktionalität/Mehrwert sowie Varianten/Ausführungen. Die Gesamtnote für die Ausstattung wurde ihrerseits wiederum aus den beiden Teilnoten errechnet.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Top