Einzelbetten im Test und Vergleich 2017

Einzelbetten Test

Betten.de Schlafmagazin: Einzelbetten für Sie getestet und verglichenIn Deutschland werden in der Regel Betten mit einer Breite von 80 cm bis hin zu 120 cm zur Gruppe der Einzelbetten gezählt. Die Bettbreite 140 cm befindet sich zwischen den Einzel- und Doppelbetten. Sie eignet sich als sehr komfortables Einzelbett oder verhältnismäßig knapp bemessenes Doppelbett, welches in erster Linie für den Einsatz im Jugendzimmer bzw. generell für die Nutzung durch junge Leute empfehlenswert ist. Einzelbetten bzw. Betten in Einzelbettgröße stehen in nahezu allen Betten-Kategorien zur Verfügung, so dass z.B. ebenso ein Boxspringbett wie ein Massivholzbett, ein Metallbett oder aber ein Polsterbett gewählt werden kann. Damit Ihnen die Entscheidung für Ihr neues Einzelbett erleichtert wird, haben wir von Betten.de verschiedene Einzelbett-Modelle getestet und miteinander verglichen (03/2017). Die Resultate unseres Tests haben wir für Sie tabellarisch aufgearbeitet und unterhalb von diesem Text dargestellt.

Mehr über den Test von Einzelbetten

 


Unser Urteil
sehr gut [1,5] – Betten.de Testsieger
gut [1,6]
gut [2,3]


Ausstattung 40%
gut [1,7]
gut [1,7]
gut [2,4]
Kopfteil
gut [1,8]Massivholz-Kopfteil aus zwei Elementen mit horizontaler Teilung, leichte Neigung für eine angenehmere Anlehnung
Liege bzw. Bett ohne Kopfteil
Liege bzw. Bett ohne Kopfteil
Bettbeine
gut [1,6]robuste Winkelfüße aus Massivholz – in zwei verschiedenen Höhen wählbar – tragen den Bettrahmen absolut zuverlässig
gut [1,6]Massivholz-Bettbeine in Winkelform außen an den Bettrahmenelementen angebracht – sehr solide Konstruktion für hohe Stabilität und Standfestigkeit
gut [2,4]Metall-Bettbeine in runder Formgebung, leicht nach innen versetzt am Bettrahmen montiert – sorgen für soliden Stand
Extras
gut [1,8]spezielle Konstruktion, die ein Stapeln ermöglicht – Liege ist daher auch im 2er-Set mit Preisvorteil erhältlich – flexible Einrichtungslösung z.B. für Ein-Raum-Appartements, Kinder- und Jugendzimmer oder Gästezimmer
befriedigend [3,0]inklusive integriertemLattenrost (15 Federholzleisten) – nicht austauschbar, nur für Federkernmatratzen geeignet, empfehlenswert für Personen mit einem Körpergewicht bis 90 kg
Ausführung 10%
gut [1,9]
gut [2,3]
befriedigend [3,2]
in drei bzw. vier Einzelbett-Breiten (140 cm inklusive), auch in Überlänge 210 cm oder 220 cm, zwei verschiedene Fußhöhen zur Wahl (entsprechend zwei Bettrahmenhöhen), sechs Farbvarianten/Ausführungen beim Massivholz – insgesamt viele Möglichkeiten zur individuellen Anpassung geboten
nur eine Einzelbett-Größe und Holz-Ausführung, als vergünstigtes 2er-Set bestellbar – die Stapelliege wird in ihrer Konstruktion als Einzelbett vielen gängigen Anforderungen gerecht – 90 cm Liegebreite kann für einige Personen zu knapp bemessen sein, außerdem keine Überlänge verfügbar
nur eine Einzelbett-Größe und drei Dekor-Varianten – wie die Stapelliege „Elliot“ eignet sich auch das Bett „Bilbao“ zur Befriedigung vieler Bedürfnisse, die von einem Einzelbett abgedeckt werden sollten – auch hier kann die Liegebreite zu schmal sein und es gibt keine Überlänge – der integrierte Lattenrost kann nicht getauscht werden, passt nur zu Federkernmatratzen und eignet sich nicht für Personen mit einem Körpergewicht über 90 kg – darüber hinaus entspricht das Material (MDF, Dekor) nicht unbedingt jedermanns Sache
Materialien 20%
sehr gut [1,4]
sehr gut [1,4]
gut [2,0]
massives Holz in hoher Qualität – wahlweise Buche mit geölter oder lackierter Oberfläche (verschiedene Farben) oder Kernbuche geölt, natur
hochwertiges Kernbuchenholz geölt, natur
MDF mit Dekor-Oberfläche (drei Varianten), Bettbeine aus verchromtem Metall, Buchen-Schichtholz (Federholzleisten des integrierten Lattenrostes)
Stabilität und
Haltbarkeit 30%
sehr gut [1,3]
sehr gut [1,3]
gut [1,8]
ausgezeichnete Materialien und eine sehr hohe Verarbeitungsgüte sowie ein bewährtes Konstruktionsprinzip bescheren dem Bett „Lucca Komfort“ eine hervorragende Stabilität und sorgen für eine lange, uneingeschränkte Nutzbarkeit
sehr stabile Konstruktion mit robustem Kernbuchen-Massivholz, exzellent verarbeitet – äußerst standsicheres und tragfähiges Bett mit sehr guter Haltbarkeit
gegenüber den beiden anderen Modellen im Test schneidet das Bett „Bilbao“ bei Stabilität und Haltbarkeit aufgrund des eingesetzten Materials etwas schlechter ab – dennoch sehr zufriedenstellend, insbesondere bei Berücksichtigung des Preis-Leistungsverhältnisses

Resümee
Das Bett „Lucca Komfort“ entscheidet den Einzelbetten Test sehr knapp für sich. Es punktet neben einer ausgesprochen hohen Material- und Verarbeitungsqualität insbesondere durch einen großen Spielraum zur Individualisierung. Dank zwei verschiedener Bettrahmenhöhen kann das Bett „Lucca Komfort“ auch z.B. sehr gut als Seniorenbett mit Komforthöhe genutzt werden. Eine optimale Wahl, wenn ein hochwertiges Einzelbett mit Funktionalität gewünscht wird.
Mit ganz geringem Unterschied zum Testsieger belegt die Stapelliege „Elliot“ den zweiten Platz. Dieses Bett zeichnet sich durch eine sehr stabile und haltbare Konstruktion. Auf ein Kopfteil muss bei diesem Modell zwar verzichtet werden, dafür bietet es allerdings die Möglichkeit zur Stapelung zweier Betten. Auf diese Weise lässt sich die Einstiegshöhe des Bettes im Normalfall angenehm erhöhen. Zusätzlich gewinnt man an Flexibilität, da jederzeit ohne großen Aufwand eine zweite Schlafstätte „eingerichtet“ werden kann. Eine ideale Lösung bei beengteren Platzverhältnissen oder auch für das Kinder- und Jugendzimmer oder Gästezimmer.
Einen guten dritten Platz erreicht das Bett „Bilbao“. Die durchdachte Konstruktion mit integriertem Lattenrost ist absolut solide. Das Bett benötigt nur eine geringe Stellfläche und passt damit auch sehr gut in kleinere Räumlichkeiten. Alles in allem ein sehr preiswertes Einzelbett ohne Kopfteil, welches ideal für Kinder- oder Gästezimmer geeignet ist. Da sich der Lattenrost nicht gegen ein anderes Modell ersetzen lässt, sollte man, wenn man Wert auf einen hohen und individuell anpassbaren Liegekomfort legt, einem anderen Bett den Vorzug geben.
Weitere
Produktdetails

  • in Standard-Einzelbett-Breiten von 90 cm bis 140 cm – jeweils in 200 cm, 210 cm und 220 cm Länge
  • in zwei Höhen wählbar:
    Fußhöhe 25 cm oder 30 cm
  • in Buche massiv mit lackierter Oberfläche
    (wahlweise: natur, wenge, weiß oder kirschbaum), in Buche massiv mit nussbaumfarbig geölter Oberfläche oder in Kernbuche natur mit geölter Oberfläche
  • auch als Liege ohne Kopfteil erhältlich

  • nur in 90×200 cm
  • aus Kernbuche mit geölter Oberfläche im Naturfarbton
  • auch im 2er-Set mit Preisvorteil bestellbar

  • nur in 90×200 cm
  • mit Dekor-Oberflächen – wahlweise in Buche, Ahorn oder Weiß
  • Lattenrost integriert (15 Federholzleisten aus Buchen-Schichtholz, nicht austauschbar)

689,00 €
449,00 €
299,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zu den Betten-Tests von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Betten


Betten.de Test: Einzelbetten

Im Zuge unseres Einzelbettentests im März 2017 haben wir drei besonders empfehlenswerte Modelle aus unserem Shop-Sortiment ausgewählt und gründlich auf Herz und Nieren geprüft. Damit Sie die Merkmale und Unterschiede der einzelnen Betten schnell und einfach erfassen können, erfolgte die Testauswertung in tabellarischer Form (siehe über diesem Text).

Alle Einzelbetten im Test 2017 mussten sich bei uns im Betten.de Test in verschiedenen Kategorien bewähren. Jede dieser Kategorie ist von uns separat kritisch getestet und beurteilt worden. Für eine leichtere Vergleichbarkeit haben wir jeweils Schulnoten vergeben. Die Bandbreite reicht dabei von 1,0 bis 6,0 oder auch von Sehr gut bis Ungenügend.

Orientieren Sie sich mit Hilfe unseres Einzelbetten Test 2017 hinsichtlich der gebotenen Möglichkeiten. Machen Sie sich Gedanken darüber, welche Liegeflächen-Größe Ihr Einzelbett aufweisen sollte und welcher Bettenart Sie den Vorzug geben. Gibt es funktionelle Ausstattungsmerkmale, die Ihr Bett aufweisen sollte?! – Beispielsweise zusätzlichen Stauraum durch bettkasten oder Bett-Schubladen oder besonders hohes bzw. bequemes Kopfteil für die allabendliche Lese-Einheit?!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Test oder zu den getesteten Betten. Wir beraten Sie auch gerne individuell bei der Bettenwahl. Kontaktieren Sie uns dazu bitte einfach per E-Mail oder Telefon. – Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wissenswertes rund um das Einzelbett

icon-information

Einzelbetten sind für die Nutzung durch eine Person gedacht. Hierzulande gibt es folgende Standardgrößen für Einzelbetten:

  • 70×200 cm (sehr selten)
  • 80×200 cm
  • 90×200 cm (sehr weit verbreitet)
  • 100×200 cm (sehr weit verbreitet)
  • 120×200 cm (Komfortbreite)
  • 140×200 cm (Komfortbreite, auch als sehr schmales Doppelbett verwendbar)

Bei den angegebenen Formaten handelt es sich stets um die Größe der Liegefläche, die identisch mit der benötigten Lattenrost- und Matratzengröße ist. Je nach Bettmodell weicht die erforderliche Stellfläche mehr oder weniger stark von der Liegefläche ab. Die 200 cm entsprechen Standardlänge, die sich grundsätzlich gut für mit einer Körperlänge bis ca. 1,80 m eignet. Größere Menschen sollten besser ein Einzelbett in Überlänge (210 cm oder 220 cm) wählen.

Betten.de Schlafmagazin: Einzelbetten für Sie getestet und verglichenEinzelbetten eignen sich nicht nur zur Einrichtung von Schlafräumen, die nur von einer Person genutzt werden. Sie können auch als Alternative zum Doppelbett im partnerschaftlich geteilten Schlafzimmer eingesetzt werden. Mit zwei identischen Einzelbetten lässt sich so ein sehr stimmiges und harmonisches Gesamtbild erzeugen und jede Person verfügt über eigenen Freiraum im separaten Bett.

Einzelbetten werden oft für die Einrichtung von Kinder- und Jugendzimmern genutzt und sind ebenfalls als Seniorenbetten sehr beliebt. Darüber hinaus sind Betten für eine Person auch eine gute Option für die Ausstattung von Singlewohnungen – insbesondere von Appartements mit einem sehr begrenzten Platzangebot.

Was für uns beim Testen von Einzelbetten von besonderer Wichtigkeit ist

Um eine gute Vergleichbarkeit herzustellen und eine möglichst aussagekräftige Bewertung zu erreichen, ist unser Einzelbetten Test und Vergleich 2017 in vier Haupt-Testfelder unterteilt. Jedes dieser Felder wird separat geprüft und benotet. Anschließend errechnen wir aus den Einzelnoten die Gesamtnote bzw. das Testergebnis und gleichsam den Testsieger 2017 bei den Einzelbetten. Die verschiedenen Felder nehmen mit unterschiedlicher Gewichtung Anteil an der Gesamtnote (siehe Prozentzahlen in der Testtabelle oben).

Das Testfeld „Ausstattung“ ist noch einmal in Kopfteil, Bettbeine sowie Extras aufgesplittet. Jede dieser Unterkategorien wird einzeln beurteilt. Die Einzelergebnisse ergeben wiederum die Note für die „Ausstattung“.

Beim Testfeld „Ausführung“ geht es um die Varianten-Vielfalt der Bettmodelle im Test 2017. Wie viele Einzelbett-Größen sind verfügbar? Ist das Bett in verschiedenen Längen bestellbar? Wie sieht es hinsichtlich Material und Farben aus – gibt es hier Wahlmöglichkeiten zur individuellen Anpassung?

Weiterhin setzen wir uns im Test 2017 intensiv mit den Materialien auseinander, aus denen die Betten gefertigt wurden. Zusätzlich bewerten wir die Stabilität und die zu erwartende Haltbarkeit/Lebensdauer der Modelle.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Top