menu
shopping_basket
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
10%
RABATT
WM-Fieber mit satten Rabatten
nur bis 15.07.2018
Feiern Sie mit uns und erhalten Sie 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment!

Für welches Alter ist ein Gitterbett geeignet?

Mitwachsendes Bettchen


Durch den höhenverstellbaren Lattenrost kann das Gitterbett von Geburt an genutzt werden. Auf der höchsten Stufe positioniert, können Sie Ihr Baby rückenschonend ins Bettchen legen. Wird das Baby mobiler, so wird der Lattenrost auf der mittleren Stufe angebracht. Fängt Ihr Kind an, sich aufzurichten und am Gitter hochzuziehen, sollte der Lattenrost auf der untersten Stufe arretiert sein. So ist gewährleistet, dass Ihr Kleinkind nicht aus dem Bett fallen kann. Ein vollständig geschlossenes Gitterbett ist für Kinder bis zu 2 Jahren empfehlenswert.

Betten mit Schlupfsprossen

Ist das Kind ca. 2 Jahre alt, können die Schlupfsprossen (zumeist drei Sprossen) herausgenommen werden. So kann das Kind selbstständig ins Bett klettern, aber durch die verbleibenden Sprossen im Schlaf nicht herausfallen.

Betten mit Umbauset zum Juniorbett

Verfügt das Gitterbettchen über ein Umbauset, können mit ca. 3 Jahren die Gitterstäbe komplett entfernt und das Bett zum Juniorbett umgebaut werden. Alle benötigten Teile werden beim Gitterbett bereits mitgeliefert. Abhängig von der Körpergröße Ihres Kindes kann das Bett so weiter bis zu einem Alter von ca. 5 Jahren genutzt werden.

arrow_backZurück
Schließenclose
Unsere Top-Marken
Logo s.Oliver
Logo Tom Tailor
Logo Bugatti
Logo Malie
Logo orthowell
Logo Wiemann
Logo innovation
Logo Finn
Logo Pinolino
Logo yousleep
Logo Lifetime
Logo Hasena
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.