Unterbetten

Höherer Kuschelfaktor durch Unterbetten

Lange Zeit führten die Unterbetten ein Schattendasein. Doch zu Unrecht, denn sie machen das Bett kuscheliger, heimeliger und zu einem wahren Paradies für die Sinne. Gerade in kälteren Nächten zeigen sich die Vorteile beim Einsatz eines Unterbettes deutlich. Die Schlaftiefe nimmt zu und sowohl Körper als auch Geist können sich perfekt regenerieren. Doch auch während des Sommers überraschen und überzeugen Unterbetten durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Unterbetten werden nicht nur in verschiedenen Größen sondern auch in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Sie werden, je nach Jahreszeit gewechselt und bieten dadurch immer maximalen Schlaf- und Wohlfühlkomfort. Während man in den Wintermonaten gerne die Vorzügen der wärmenden Lammwoll-Unterbetten nutzt, bieten sich für den Sommer Baumwoll-Unterbetten für das ideale Schlafgefühl an. Aber auch Kombi-Unterbetten, mit einer Sommer- und einer Winterseite, bietet der Fachhandel an. Eines haben alle gemein: Sie überzeugen allesamt durch optimalen Wärme- und Feuchtigkeitsausgleich und tragen dadurch zu einem gesunden Schlafklima bei.

Gerade in den Sommermonaten und bei sehr hohen Temperaturen haben sich Unterbetten in vielen Haushalten längst auch als Bettdecken-Ersatz durchgesetzt und bewährt. Durch das geringe Gewicht sowie die hervorragenden Eigenschaften, Wärme auszugleichen und Feuchtigkeit aufzunehmen, als auch durch die unkomplizierte Reinigung und Pflege eignen sich Unterbetten ideal als leichte Zudecke in heißen Sommernächten.

Die Pflege der Unterbetten erfordert nahezu keinerlei Aufwand. Neben regelmäßigem Lüften sollten die meisten Modelle von Zeit zu Zeit in der eigenen Waschmaschine, vorzugsweise mit Feinwaschmittel und etwas Weichspüler, bei 40░ Celsius gewaschen werden. Das Trocknen kann, sofern auf der Waschanleitung nicht anders angegeben, ganz schnell mit einem herkömmlichen Wäschetrockner erfolgen.

Zuletzt angesehene Produkte:
Laden...