So testen wir Topper bei Betten.de

So testen wir Topper bei Betten.de

Betten.de Tests und Vergleich - So testen wir Produkte wie Matratzen oder Betten

Die Topper Tests im Betten.de Schlafmagazin gliedern sich in folgende Teil-Testfelder:

Liegeeigenschaften

Als oberste Schicht eines Boxspring-Systems oder als Matratzen-Auflage stellt der Topper die Komponente dar, mit welcher der Schlafende direkt in Kontakt steht. Unsere Topper wurden von fünf verschiedenen Personen mit unterschiedlichem Körpergewicht und Statur getestet. Da ein Topper dem Liegegefühl den letzten Schliff verliehen soll, haben wir die getesteten Modelle auf eine zum Probanden passende Matratze platziert und sehen so, ob die Auflage seine angestammte Funktion erfüllen kann.

Einsinkverhalten

Je nach Material kann der Schlafende unterschiedlich weit in den Topper einsinken. Hier beurteilen wir, inwieweit Druckentlastung und Elastizität in der Lage sind, das Liegen auf der Auflage zu optimieren.

Komfort

Das wahrgenommene Liegegefühl resultiert aus den kombinierten Eigenschaften von Kern und Bezug: Wir bewerten, wie angenehm sich das Liegen auf der jeweiligen Schlafunterlage präsentiert.

Körperanpassung

Ist der Topper in der Lage, sich perfekt an die verschiedenen Körperkonturen unserer Tester anzupassen, so vergeben wir hier eine gute Note. Der Topper muss in der Lage sein, den Körper angenehm zu stützen und dabei keinerlei störenden Druckstellen aufweisen.

Schlafklima

Die Atmungsaktivität und Klimaregulierung spielt eine große Rolle bei der Bewertung eines Toppers. Wir haben hierbei die Wärmeentwicklung nach zwei Stunden gemessen und können so ein Urteil abgeben, inwieweit der Topper zu einem angenehmen Schlafklima beiträgt.

Materialien

Kern

Beim Kern des Toppers berücksichtigen wir drei Faktoren:

  • Material des Kerns
  • Kernhöhe
  • Raumgewicht

Zuerst können wir anhand des verwendeten Materials eine grundlegende Aussage über die Wertigkeit des getesteten Toppers treffen. Die Kernhöhe spielt zudem eine große Rolle, so bietet ein höherer Topper mehr Fläche, in die der Schlafende einsinken kann. Das Raumgewicht ziehen wir zusätzlich als Aspekt für die Qualität des ausgewerteten Toppers hinzu.

Bezug

Hier bewerten wir den verwendeten Bezug des getesteten Toppers. Im Idealfall unterstützt die Hülle der Schlafauflage die gewünschten Eigenschaften des Kerns. Zusätzliche Aspekte wie eine mögliche Waschbarkeit oder ergänzende Ausstattung wie Klimaborder oder versteppte Klimafasern führen zu einer Aufwertung der Benotung.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit einer Top-Matratze resultiert aus der Kernhöhe und des Raumgewichts. Je höher beide Eigenschaften sind, desto haltbarer ist der Topper. Generell lässt sich jedoch sagen, dass Topper aufgrund der generell niedrigen Höhe und der starken ausgesetzten Belastung im Vergleich zu einer Matratze deutlich kürzer genutzt werden können. Nichtsdestotrotz gibt es hier Unterschiede, die wir fachkundig herausstellen und benoten.

Ein von uns zusätzlich genutzter Indikator ist hierbei unsere Reklamationsstatistik. So sehen wir genau, welches Modell die erwartete Haltbarkeit erfüllt. Dieses Wissen lassen wir in unsere Bewertung miteinfließen.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Top