Der Vergleich: Beratung im Möbelhaus, Bettenhaus & Internet

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Möbel über das Internet zu kaufen ist verlockend: Die Auswahl ist überwältigend, die Preise sind günstig, und auch der Kundenservice steht dem großer Möbelhäuser in nichts nach. Kein Wunder, dass sich immer mehr Kunden für den Onlinekauf entscheiden. Aber wie sieht es eigentlich mit der Beratung aus?

Beratungsqualität nur im Möbelhaus?

Persönliche Beratung im MöbelhausEin beliebtes Argument gegen den Onlinekauf von Möbeln lautet, dass diese Produkte oft beratungsintensiv sind. Deswegen begeben sich auch immer noch viele Käufer in den Möbelhandel, obwohl eine Bestellung im Internet so viel einfacher ist. Lohnt sich der Weg ins Möbelhaus wirklich?

Natürlich: Wer einen kompetenten, freundlichen Fachverkäufer vor sich hat, fühlt sich gut betreut. Soweit die Theorie. In der Praxis sind Möbelhäuser oftmals überfüllt und kompetente Verkäufer rar. Lange Wartezeiten auf einen Berater sind keine Seltenheit. Findet dann ein Mitarbeiter Zeit für Sie, hängt die Beratungsqualität von den individuellen Fähigkeiten des Beraters ab. Es besteht die Möglichkeit, dass er sich mit dem Produkt wirklich auskennt – doch leider ist das nicht immer der Fall. Dann bleiben Fragen ungeklärt, oder – noch schlimmer – werden sogar falsch beantwortet.

Wie sieht es beim Onlinekauf aus?

Produkteigenschaften auf dem OnlineshopWer sich bei beispielsweise bei Betten.de für ein bestimmtes Produkt interessiert, kann ohne Verzögerung auf informative Produkttexte mit detaillierten Informationen zugreifen. Die Eigenschaften und Vorteile von einzelnen Produkten lassen sich so objektiv und schnell miteinander vergleichen. Bleiben Fragen offen, hilft eine gezielte Nachfrage per Email oder Telefon weiter. Zudem bietet Betten.de spezielle Beratungs-Fragebögen, die ganz individuelle, auf Sie abgestimmte Empfehlungen geben. Zueinander passende Produkte befinden sich hier nicht – wie im Möbelhaus üblich – auf verschiedenen Stockwerken – sie sind praktischerweise miteinander verlinkt und so rasch aufzufinden. Das erleichtert den Überblick und vor allem die Auswahl.

Bettenkauf besser im Bettenhaus?

Einen Kleiderschrank oder eine Wickelkommode online zu bestellen, ist sicherlich kein großes Risiko. Aber ein Bett besteht aus so vielen Komponenten, die zueinander passen sollten. Kann der Online-Handel das wirklich leisten? Und vor allem: Ist Probeliegen nicht unheimlich wichtig?

Im Bettenhaus kann sich der Kunde natürlich nacheinander auf jedes einzelne der zahlreichen Ausstellungsstücke legen. Doch wie aussagekräftig ist es eigentlich, sich fünf Minuten voll bekleidet auf eine beliebige Matratze zu legen? Viel mehr als ein kurzer, sehr subjektiver Eindruck von der Liegequalität lässt sich hier nicht ermitteln. Über eine Eignung des jeweiligen Schlafsystems für Sie persönlich sagt dieser Test leider gar nichts aus.

Bei Betten.de lassen sich die Vorteile und ganz speziellen Liegeeigenschaften von Matratzen und Schlafsystemen leicht miteinander vergleichen. Hier haben Sie eine klare Übersicht, wie sie ein Bettenhaus nicht bieten kann. Dank detaillierter Beschreibungen von Materialien, Federanzahl und Raumgewicht wählen Sie ganz gezielt die Matratze aus, die Ihre persönlichen Anforderungen am besten erfüllt.

Beratungsfragebogen auf dem OnlineshopSie sind unsicher, für welche Matratze sie sich entscheiden sollen? Dann füllen Sie bei Betten.de einen hilfreichen Matratzen-Beratungsbogen aus. Sind Sie ein unruhiger Schläfer? Leiden Sie unter Nacken-, Hüft- oder Rückenbeschwerden? Liegen Allergien vor? Welches ist Ihre bevorzugte Schlafposition, wie groß Ihr Körpergewicht? Mit detaillierten Fragestellungen wird hier eine Beratungsqualität erreicht, die im Bettenhaus in dieser Intensität zumeist nicht möglich ist. Sie erhalten so in kürzester Zeit eine ganz individuelle Empfehlung für die optimale Schlafunterlage.

Probeliegen auch vor dem Online-Kauf

Probeliegen bei Betten.deEine persönliche, stationäre Beratung und der Online-Kauf schließen sich nicht immer aus. Wer zum Beispiel noch nie auf einem Boxspringbett gelegen hat, sollte sich das System ruhig vor Ort demonstrieren lassen, damit er sich ein fundiertes Bild von diesem Schlafsystem machen kann. Betten.de bietet diese Möglichkeit – besuchen Sie den Showroom! Und wer eine ganze Nacht im Boxspringbett verbringen möchte, bucht eine komfortable Übernachtung im Partnerhotel Goldener Hirsch. Ein aussagekräftigeres Probeliegen gibt es nicht – oder möchten Sie etwa im Bettenhaus übernachten?

Diskret und vertraulich: Nähe durch Distanz

Ein weiterer Punkt, der für eine Online-Beratung spricht, ist die Anonymität: Sie macht gerade schwierige Themen um vieles einfacher. Wer sich zum Beispiel über Inkontinenzprodukte erkundigen möchte, wird häufig eine telefonische Beratung oder die E-Mail-Kommunikation einem persönlichen Kontakt vorziehen. Eine Online-Beratung bietet bei delikaten Fragenstellungen die höchste Diskretion. Mit einer angenehmen räumlichen Distanz ist es viel einfacher, gezielte Fragen zu stellen und notwendige Auskünfte zu geben. Eventuelle Hemmschwellen werden so leichter überwunden. Gerade hier liegt ein großer Vorteil der Online-Beratung, der oftmals unterschätzt wird.

Überzeugende Beratungsqualität

Beratung am TelefonDie Beratungsqualität kompetenter und kundenorientierter Online-Shops steht der von Möbel- oder Bettenhäusern in nichts nach. Fundierte Informationen sind in Online-Shops rund um die Uhr für jeden verfügbar und ermöglichen auch unerfahrenen Käufern eine gezielte Produktauswahl. Die Dichte und Tiefe von online zugänglichen Informationen wird in persönlichen Beratungsgesprächen oftmals nicht erreicht. Darum ist der Online-Kauf von Möbeln und Betten eine sichere und komfortable Entscheidung.

An dieser Stelle noch ein lustiges, kleines Video zum Thema „Beratung beim Bettenkauf“:

https://www.youtube.com/watch?v=KoP2ub75S-c

Diesen Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, Durchschnitt: 3,80 von 5)
Loading...
Ulrich Carsten

Ulrich Carsten

Zertifizierter Bettenfachberater mit dem Schwerpunkt Matratzen in unserem Online-Shop „Betten.de“ und seit 2011 Chef-Redakteur im Betten.de-Magazin. Sie finden Ihn auch auf .

Weitere interessante Beiträge

Top