menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
10%
RABATT
Herbstrabatt-Wochen
nur bis 16.10.2019
Die Blätter fallen und unsere Preise auch - jetzt 10% Rabatt auf ausgewählte Produkte sichern!

Sisal

Betten.de Lexikon – Wissenswertes von A-Z

Sisal ist eine Naturfaser, die aus den Blättern einer Sisal-Agave (Agave sisalana) gewonnen wird und eine Pflanzenart aus der Unterfamilie der Agavengewächse (Agavoideae) darstellt. Die Pflanze bevorzugt ein trockenes Klima, weshalb das Hauptanbaugebiet in Brasilien zu finden ist.

Faultier Finn im Inhaltsverzeichnis
Inhalt – Sisal:
Weitere Informationen und zugehörige Themen im Lexikon:

Synonyme


Siseil

Geschichte und Herkunft


Seit dem 19. Jahrhundert werden aus den schwertförmigen Blättern die Fasern gewonnen. Obwohl es sich bei der Sisal-Agave um eine relativ junge Pflanze handelt, stellt die strapazierfähige Faser einer der wichtigsten Naturfaser in der heutigen Welt dar.

Früher hatten die Menschen die Agavenblätter für die Gewinnung von Pulque, einem alkoholischen Getränk, angebaut und für religiöse Rituale verwendet. Die Spanier und Portugiesen brachten die Naturfaser letztendlich nach Europa, wodurch diese speziell für die Textilindustrie bedeutsam wurde.

Eigenschaften


Naturfaser SisalSisal-Fasern werden bis zu 100 cm lang und haben in reiner Form eine weißliche Farbe, jedoch kann die glänzende Faser hervorragend gefärbt werden, sodass das Naturprodukt sowohl in warmen Naturtönen als auch in leuchtenden Farben vorzufinden ist.

Durch seine Robustheit und Widerstandsfähigkeit eignet sich Sisal optimal für die Herstellung von Teppichen und Bodenbelägen. Ein weiterer Pluspunkt stellt die antistatische Eigenschaft dar, weshalb Sisalteppiche ohne Bedenken in EDV-Räumen ausgelegt werden können. Nach Ablauf der Lebensdauer kann der Teppich auf dem Kompost oder im Biomüll entsorgt werden, da er vollständig recycelbar ist.

Die getrockneten Sisalfasern können zudem relativ viel Feuchtigkeit aufnehmen. Gerade im Wohnbereich sorgen Textilien aus Sisal so für ein natürlich ausgeglichenes Klima. Darüber hinaus gehört die wärmeisolierende Wirkung zu den positiven Eigenschaften der Naturfaser. Teppiche aus Sisal eignen sich daher optimal als Spielunterlage für Kinder, denn die Bodenkälte dringt weniger stark durch.

Verwendung


Neben der Verwendung für Teppiche wird die Naturfaser zudem für Taue, Seile, Kordeln, Garne, als Polsterträger bzw. Füllmaterial bei Matratzen sowie zur Herstellung von Matratzenschonern genutzt. Aber auch im Sportbereich ist Sisal zu finden: So werden die typischen Dartboards gerne mit der Naturfaser ausgestattet, da sich hier beim Herausziehen der Pfeile weniger große Löcher bilden.

Pflege


Um möglichst lange Freude an Ihrem Sisalprodukt garantieren zu können, bedarf es ein paar Hinweise bezüglich der Pflege. Insbesondere Sisal-Teppiche sollten regelmäßig ausgeklopft oder mit einem Staubsauger beziehungsweise einem Staubroboter abgesaugt werden, damit grobe Verschmutzungen an der Oberfläche entweichen können. Hartnäckige Flecken lassen sich am besten mit einem feuchten Tuch oder einer weichen Bürste beseitigen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Teppich nicht nass wird, ansonsten besteht die Gefahr, dass sich die Fasern ausdehnen und/oder die Farbe sich verwäscht.

arrow_backZurück
Schließenclose
Unsere Top-Marken
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.