jetzt zuschlagen Boxspringbetten im SALE
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
12%
RABATT
Boxspringbetten im SALE
nur bis 07.10.2020
Sichern Sie sich jetzt 12% Rabatt auf alle Boxspringbetten unseres Sortiments!

Rattan

Betten.de Lexikon – Wissenswertes von A-Z

Mit Rattan oder Rotang (botanisch: Calamus Rotang) wird eine schnell wachsende kletternde Palme bezeichnet, die ihren Ursprung in den Regenwäldern Südostasiens hat. Die Palme kann Lianen von einer Länge von 200 Meter haben, welche einen Durchmesser von bis zu 5 cm besitzen können. So gehört Rattan mit zu den längsten Pflanzen unserer Welt.

Dank ihrer Robustheit und Beständigkeit wird die Rattan-Pflanze vielseitig verwendet. Insbesondere als Flechtwerk, für den Möbelbau und im Außenbereich ist Rattan zu finden.

Synonyme


Calamus Rotang, Kletterpalme, Palmrohr, Peddingrohr, Rohrliane, Rotang, Schilfpalme

Eigenschaften


Rattan überzeugt nicht nur mit Robustheit und Stabilität, sondern auch mit einer langen Haltbarkeit. Außerdem handelt es sich bei Rotang um einen schnell nachwachsenden Rohstoff, sodass dieser besonders nachhaltig für die Welt ist. Innerhalb von fünf bis sieben Jahren ist die Pflanze nachgewachsen und somit auch im Hinblick auf eine nachhaltige Zukunft ein sehr interessanter Rohstoff.

Durch die geringe Dichte können Möbel aus Rattan ohne großen Kraftaufwand bewegt werden. Des Weiteren ist dieser nachhaltige Rohstoff – anders als Bambus – massiv und nicht hohl, weshalb er somit deutlich vielseitiger verarbeitet werden kann. Ein Blick ins Innere verrät, wo der Grund für die ausgesprochene Elastizität von Rattan liegt: die Rohre sind in einer Art Wabenstruktur aufgebaut, die auf Biegung und Druck flexibel reagiert.

Wird Rattan weiterverarbeitet und geflochten, gilt folgender Grundsatz: Je dichter und engmaschiger das Flechtwerk, desto besser ist die Qualität und die damit verbundene Lebensdauer.

Verwendung


Die robusten Stämme werden häufig zum Bau von Möbelgestellen, wie bei Bettrahmen, Stühlen oder stilvollen Tischen verwendet. Die wohl gängigsten Möbel aus Rattan sind Gartenmöbel. Dies liegt unter anderem an der hervorragenden Haltbarkeit des Materials, das hohe Luftfeuchtigkeit gewohnt ist und somit als überaus witterungsbeständig gilt.

Dabei werden dünnere Rattanstränge für geflochtene Möbel im klassischen Rattan-Look verwendet. Mitteldicke Rattanrohre sind häufig bei Korbwaren zu finden.

Pflege


Rattan ist ein pflegeleichtes Naturprodukt, das für eine langlebige Nutzung ausreichend Wasser benötigt. So sollten Sie die Möbel stets mit einem feuchten Tuch putzen, um diese vor einer Austrocknung zu schützen. Bei zu viel Wasser kann es jedoch zu Staunässe kommen, die dazu führt, dass das Produkt anfängt, sich zu zersetzen. Deshalb sollten besonders Gartenmöbel bei schlechtem Wetter mit einer Plane abgedeckt werden oder aber überdacht stehen. Sollten Flecken mit Hilfe von Wasser nicht beseitigt werden können, raten wir Ihnen, in das Putzwasser eine milde Seife hineinzugeben.

Weitere Informationen und zugehörige Themen im Lexikon:
arrow_backZurück
Schließenclose