Rabattaktion: BLACK NOVEMBER mehr Infos
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
300
RABATT
BLACK NOVEMBER
nur bis 30.11.2019
Jetzt Aktionscode einlösen und bis zu 300 € Rabatt sichern!

Nickel

Betten.de Lexikon – Wissenswertes von A-Z

Nickel in BettleuchteBei Nickel handelt es sich um ein chemisches Element, welches im Periodensystem in der achten Nebengruppe als Symbol Ni zu finden ist und die Ordnungszahl 28 trägt. Bei Raumtemperatur befindet sich das chemische Element in einem festen Aggregatszustand und ist hervorragend gegen Luft, Salzsäure, Wasser und Laugen beständig.

In der Möbelindustrie kommt Nickel u. a. bei der Stahl- und Metallveredelung zum Einsatz. Der Rohstoff sorgt für einen Korrosionsschutz und verbessert dadurch die Qualität des Ursprungsmetalls.

Faultier Finn im Inhaltsverzeichnis
Inhalt – Nickel:
Weitere Informationen und zugehörige Themen im Lexikon:

Synonyme


Weißes Kupfer

Gewinnung und Vorkommen


Um reines Nickel zu erhalten, muss dieses zunächst vom Kupfer abgesondert werden. Hierzu wird der Feinstein mit Natriumsulfid verschmolzen, sodass sich zwischen Kupfer- und Natriumsulfid ein leicht schmelzendes Doppelsulfid bildet. So entstehen zwei voneinander trennbare Phasen aus Kupfer-Natrium-Doppelsulfid und Nickelsulfid. Anschließend wird das Nickelsulfid geröstet und mithilfe von Koks zu Nickel reduziert.

In der Natur kommt Nickel meist nur als Form einer Verbindung vor, wie bei Sulfid, Silicat und Arsenid.

Eigenschaften


Nickel ist ein gelblich bis silberweißes Metall, welches sich durch seine gute Eigenschaft als Wärme- und Stromleiter auszeichnet. in seinem chemischen Verhalten ist Nickel vergleichbar mit den Metallen Kobalt und Eisen. So besitzen alle drei Metalle einen ähnlichen Schmelz- und Siedepunkt.

Verwendung


Nickel findet hauptsächlich in der Stahlveredelung Verwendung, da schon ein geringer Zusatz an Nickel die Qualität des Stahls erheblich verbessert. Viele Metalle werden mit einer Nickelschicht umgeben, um einen Korrosionsschutz zu gewährleisten. Die bekanntesten Produkte mit Nickel sind Münzen.

Die aktuelle Energieforschung nutzt Nickel auch im Zusammenhang mit Batterie- und Akkutechnologien. So sollen Nickel-Zink-Akkus die herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus ersetzen. Hintergrund: Kobalt, das in Lithium-Ionen-Batterien als Lithium-Kobaltoxid verwendet wird, ist giftig, teuer und ein knapp werdender Rohstoff. Forscher haben deshalb eine neue Form des Akkus mit Nickel und Zink entwickelt, die genauso leistungsstark, jedoch weniger feuer- und explosionsgefährlich sowie deutlich leichter ist. Vorteile, die sich auch die Automobilindustrie bei der Weiterentwicklung von Elektroautos zunutze machen wollen. Ob und wann die neuen Akkus überhaupt die Marktreife erlangen werden, steht bisher noch nicht fest.

arrow_backZurück
Schließenclose
Unsere Top-Marken
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten, um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zu personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren (Erstellung von Nutzungsprofilen). Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung, um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.