mehr Infos 8% auf ALLES*
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
Corona-Situation:
Wir sind wie gewohnt für Sie da!
8%
RABATT
8% auf ALLES
nur bis 31.10.2020
Einfach Aktionscode einlösen und Rabatt sichern!

Haipfel

Betten.de Lexikon – Wissenswertes von A-Z

Europa-Konfektion Kissenbezüge für zwei KissengrößenHaipfel ist ein im Schwäbischen verwendetes Wort für Kopfkissen mit den Maßen 80x100 cm. Früher war es üblich, dass auf das Haipfel ein prallgefülltes Paradekissen gelegt wurde. Das Paradekissen wurde mit Stickereien oder anderen Verzierungen versetzt und diente zur Zierde. Heutzutage findet das Paradekissen nur noch selten im Alltag Verwendung.

Schon bei den Griechen und Römern waren Kopfkissen bekannt. Damals bestanden diese jedoch entweder aus Leder oder Gewebehüllen, die mit Pflanzenresten, Schilf, Heu, Federn oder anderen Materialien gefüllt wurden. In China und Japan dagegen hatten die Menschen lange Zeit Kopfkissen aus Porzellan, Edelsteinen oder Holz.

Was ist ein Haipfel?


Diese Bezeichnung für das 80x100 cm große Kopfkissen fand im Schwabenland seinen Ursprung. Einige kennen es bestimmt auch unter dem Name Haibfl. So wie andere Kissen auch, kann das Haipfel verschiedene Kissenfüllungen haben. Die wohl am häufigsten vorkommende Füllung ist die Mischung aus 80 % Federn und 20 %Daunen, welche unter anderem auch unter dem Begriff Halbdaune bekannt ist. Eine weitere Möglichkeit ist die Dreivierteldaune mit 70 % Federn und 30 % Daune.

Um Ihr Kissen möglichst hygienisch zu halten, empfiehlt sich ein Kissenbezug, welcher bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Kissenbezüge, Bettlaken und Bettwäsche schützen die Matratze und Ihre Bettwaren vor Verschmutzungen, damit diese möglichst lange hygienisch bleiben.

arrow_backZurück
Schließenclose