mehr Infos 6% auf ALLES
mehr Infos Wir sind wie gewohnt für Sie da!
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
6%
RABATT
6% auf ALLES
nur bis 22.07.2020
Wir verdoppeln die Mehrwertsteuer-Senkung und schenken Ihnen 3% extra!

Encasing

Betten.de Lexikon – Wissenswertes von A-Z

Polypropylen im Matratzen-EncasingEncasing bezeichnet einen Bezug, der den Kontakt zwischen Hausstaubmilbenkot und Allergiker verhindern beziehungsweise vermindern soll.

Hergestellt werden solche milbendichten Bettenzwischenbezüge vorzugsweise aus synthetischen Materialien wie Polypropylen, Polyester und Polyamid. Das Wort stammt aus dem Englischen von dem Wort "to encase" und bedeutet auf Deutsch so viel wie "überziehen" oder "einhüllen".

Wie funktioniert der Milbenschutzbezug?


Hausstaubmilben sind für das menschliche Auge nicht sichtbar, lieben das feucht-warme Klima und ernähren sich von abgestorbenen Hautschuppen. Da wir Menschen am Tag unzählige Hautschuppen verlieren und unsere Schlafstätte davon übersät ist, bietet es für die kleinen Spinnentiere einen idealen Lebensraum.

Speziell für Hausstaubmilbenallergiker stellt der Schlaf eher eine Belastung als eine Erholung dar, da diese auf ein Allergen, das sich überwiegend im Kot der Milben befindet, allergisch reagieren und somit eine verstopfte Nase, gerötete Augen, ununterbrochenes Husten und Niesen als Auswirkungen auftreten. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Hausstaubmilben finden Sie in unserem Lexikon.

Ein Encasing ist ein dicht verwebter Bezug, der verhindert, dass Milben hindurchkommen. Es ist ein Art Zwischenbezug, der über die Bettware bezogen und anschließend von einem Bettlaken, Kissenbezug oder Bettwäsche ummantelt wird. Wichtig ist, dass Encasings keineswegs einen Ersatz zu Bettwäsche darstellen.

Zwar ist es nicht möglich, die kleinen Spinnentierchen für immer zu vertreiben, jedoch zu verringern. Mit dem Milbenschutzbezug wird die Neuansiedlung beziehungsweise Vermehrung der Milben in Matratze, Kissen und Bettdecke vermindert. Denn ein Encasing gibt es sowohl in Form eines Matratzenbezugs als auch als Bezug für Bettdecke und Kopfkissen. Sofern Sie in einem Doppelbett mit Ihrem Partner schlafen, der nicht unter der Allergie leidet, sind trotzdem beide Doppelbetthälften mit Encasings auszustatten, um ausreichenden Schutz gewährleisten zu können. Übrigens: Ein solcher Matratzenbezug hält Allergikern nicht nur die Milben fern, sondern muss zudem eine gute Luft- und Feuchtigkeitszirkulation besitzen.

Anschaffung


Encasings erhalten Sie unter anderem in unserem Onlineshop wie beispielsweise das Matratzen Encasing - ACTIGARD® oder bei Sanitätshäusern. Bei diesem Encasing handelt es sich um einen Matratzenbezug der mit dem Siegel Öko-Tex Standard 100 ausgezeichnet ist. Sofern Ihre Allergie von einem Arzt festgestellt wurde, besteht zudem die Möglichkeit, dass Ihre Krankenkasse die Anschaffung teilweise unterstützt.

Pflege


Aus Hygienegründen sollten Sie ein Encasing bei mindestens 60 C waschen, um jedoch alle Spuren von Milbenkot zu beseitigen, ist die Kochwäsche bei 95 C nötig. Verwenden Sie ein mildes Waschmittel und keinesfalls Weichspüler, um möglichst lange von Ihrem Encasingbezug profitieren zu können. Beachten Sie beim Waschen unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers.

arrow_backZurück
Schließenclose
Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite und zum Ausspielen personalisierter Inhalte. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, die Cookies auszuschalten.