Rabattaktion: BLACK NOVEMBER mehr Infos
menu
shopping_cart
Ihr persönlicher Warenkorb
0,00 € gesamt
Ihr Warenkorb ist leer.
Unterkategorien close
Corona-Situation:
Wir sind wie gewohnt für Sie da!
7%
RABATT
BLACK NOVEMBER
nur bis 30.11.2020
Jetzt Aktionscode einlösen und bis zu 7% Rabatt sichern!

Downpass-Zertifizierung

Downpass

Der Downpass Standard zertifiziert die ethisch einwandfreie Herkunft von Daunen und Federn. Ziel ist es, die komplette Lieferkette – vom lebenden Tier bis zum fertigen Produkt – abzubilden. Des Weiteren garantiert der Downpass den Ausschluss von Lebendrupf.

Nach welchen Kriterien werden Daunen und Federn geprüft?


Das Downpass-Siegel wird Daunen und Federn verliehen, die aus einer artgerechten Tierhaltung stammen und als Nebenprodukt der Fleischindustrie gewonnen werden. In Vor-Ort-Inspektionen, Dokumentationsprüfungen und Kontrollen im Labor werden Daunen- und Federprodukte regelmäßig auf verschiedene Kriterien untersucht.

Finn im Schlafmagazin
Folgende Kriterien müssen für eine Downpass-Zertifizierung erfüllt werden:
  • Federn und Daunen dürfen nicht von lebenden Tieren noch von solchen, die für die Produktion von Stopfleber gezüchtet worden sind, entstammen.
  • Die Gewinnung der Federn und Daunen erfolgt nach dem Schlachten.
  • Die Rückverfolgbarkeit der Daunen und Federn bis zu ihrem Ursprung muss gewährleistet sein.
  • Die Federn und Daunen müssen für Europa den Anforderungen der EN 12934, Klasse 1 oder 2 entsprechen.

Das ausführliche Regelwerk des Downpass-Standards können Sie hier einsehen.

arrow_backZurück
Schließenclose