XXL Matratzen für Schwergewichtige im Test und Vergleich 2017

XXL Matratzen Test

Schwergewichtige Personen und große Personen mit einem höheren Gewicht benötigen eine besondere Matratze.Im Test (01/2017) Matratzen für Schwergewichtige – auch unter dem Namen XXL-Matratzen bekannt. Wir haben geeignete Modelle verglichen, getestet und für Sie bewertet. Alle Ergebnisse aus unserem Test haben wir in der nachfolgenden Tabelle für Sie zusammengestellt. Informieren Sie sich jetzt über die Testergebnisse der XXL-Matratzen für schwerere Personen (120 kg bis 180 kg) und nutzen Sie unseren Vergleich zur Ermittlung der besten XXL Matratze für Ihre Bedürfnisse.

Mehr über den Matratzentest für Schwergewichtige

 


Unser Urteil
gut [1,8] – Betten.de Testsieger
gut [2,0]
gut [2,4]


Liegeeigenschaft 60%
gut [1,8]
gut [1,9]
befriedigend [2,9]
Schulterzone
sehr gut [1,2]Schulter kann dank Lagerungsbereich in speziellem Würfelschnitt optimal einsinken
sehr gut [1,2]horizontale Bohrungen und Einschnitte erlauben ein sehr gutes Einsinken der Schulter
befriedigend [3,2]Schulterzone der TTF-Matratze ist sehr fest ausgelegt, kein Hindernis für Rücken- und Bauchschläfer – für Seitenschläfer kann die Schulterzone zu fest sein (zu wenig Einsinken möglich)
Punktelastizität
gut [1,8]gute Punktelastizität dank innovativer Würfelschnitt-Technik und solider Höhe des Kaltschaumkerns
sehr gut [1,5]mehrschichtiger Kernaufbau sowie aufgelöste Oberfläche und Bohrungen sorgen für sehr hohe punktelastische Wirkung
befriedigend [3,5]ausreichende Punktelastizität – insgesamt deutlich straffer und weniger nachgiebig ausgelegt als die anderen beiden Matratzen im Test
Körperstützung
sehr gut [1,4]hervorragende Stützung des Körpers durch hohen Matratzenkern mit Einschnitten in Würfelschnitt-Technik
befriedigend [2,8]der Mehrschicht-Kaltschaum-Kern zeichnet sich prinzipiell durch eine sehr gute Körperstützung aus, bei einer höheren Belastung zeigen sich allerdings Schwächen – empfohlen wird diese Matratze bis 140 kg
gut [1,6]ein straff ausgelegter Tonnentaschen-Federkern mit Kaltschaum- und Kokos-Auflage stützt den Körper zusätzlich
Körperanpassung
gut [2,0]dank Würfelschnitttechnik passt sich Matratze zuverlässig an jede Körperkontur an
gut [2,5]gute Anpassung an den Körper durch oberflächliche Einschnitte und horizontale Bohrungen im Inneren des Kerns
befriedigend [2,8]Anpassungsfähigkeit der Matratze durch fest-straffe Auslegung eingeschränkt, aber ausreichend
Zonenwirkung
gut [2,4]7-Zonen-Einteilung u.a. mit sehr nachgiebiger Schulterzone und festerem Bereich für Lordose und Taille
gut [1,7]5-Zonen-Einteilung mit weicherem Schulter- und Beckenbereich für optimales Einsinken sowie fester Zone für Taille/Lordose
befriedigend [3,3]5-Zonen-Einteilung mit relativ fester Schulterzone – vornehmlich für Rücken- und Bauchschläfer zu empfehlen
Schlafklima 10%
gut [1,8]
gut [1,8]
sehr gut [1,4]
Kaltschaum mit offenporiger Struktur kombiniert mit klimaregulierendem Bezug sorgt für angenehmes Schlafklima
offenporiger Mehrschicht-Kaltschaum-Kern und atmungsaktiver Bezug für gute klimatische Verhältnisse im Bett
Tonnentaschen-Federkern stellt sehr gute Belüftung und Feuchtigkeitsabtransport (unterstützt durch Kokosabdeckung) sicher, atmungsaktiver Bezug
Materialien 20%
gut [1,9]
gut [1,6]
gut [1,6]
Kern
gut [1,9]sehr atmungsaktiver Kaltschaum im hohen Raumgewicht 55, 18 cm hoch
sehr gut [1,5]sehr atmungsaktiver Kaltschaum Mehrschicht-Aufbau: 1 Liegeseite im Raumgewicht 50 / 1 Liegeseite im Raumgewicht 55 – dazwischen Stützschicht im Raumgewicht 45 | (unterschiedliche Stauchhärte), 20 cm hoch
sehr gut [1,5]fester Tonnentaschen-Federkern (13 cm hoch) mit Kaltschaum-Abdeckung (2,5 cm auf jeder Seite) und vollflächoger Kokosabdeckung
Bezug
gut [1,8]milbendichter Amicor®-Doppeltuchbezug mit antibakterieller Ausrüstung und Klimafaser-Versteppung,
waschbar bis 60°C
gut [1,8]Doppeltuchbezug mit Silverguard-Ausrüstung und atmungsaktiver Lyocell-Vlies-Versteppung,
waschbar bis 60°C
gut [1,8]Doppeltuchbezug mit Aloe-Vera-Ausrüstung und Klimafaser-Versteppung, waschbar bis 60°C
Haltbarkeit 10%
gut [1,6]
befriedigend [3,2]
gut [2,2]
sehr formstabil und beständig durch hohes Raumgewicht
Haltbarkeit bei Verwendung durch schwergewichtige Personen akzeptabel
robuste Materialien in einer Verarbeitung, welche auf höchste Belastung ausgerichtet ist, sorgen für eine lange Lebensdauer

Resümee
Als Testsieger überzeugt die mittelfeste Kaltschaummatratze „orthowell vital XXL“ mit sehr guten Liegeeigenschaften für jede Schlafposition und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. Darüber hinaus eignet sie sich aufgrund ihres milbendichten Spezialbezuges auch optimal für den Einsatz in Allergikerbetten.
Die Kaltschaummatratze „youSleep 800“ beschert ihrem Nutzer ein mittelweiches Liegeempfinden und bietet in weiten Teilen optimale Voraussetzungen für eine optimale Körperlagerung. Bei einer sehr hohen Gewichtsbelastung sind allerdings kleinere Abstriche hinzunehmen.
Höhergewichtige Personen, die bevorzugt auf dem Bauch oder Rücken schlafen, entscheiden sich mit der Taschenfederkern-Matratze „Malaga XXL“ für eine relativ feste Schlafunterlage, die körpergerechtes Liegen in diesen Schlafpositionen bietet, einen positiven Beitrag zum Schlafklima leistet und auch in puncto Haltbarkeit überzeugen kann.
Produktdetails

  • erhältlich in den Härtegraden H4 (100 kg bis 120 kg) und H5 (120 kg bis 160 kg)

  • auch als reguläre Matratze in H2 (bis 80 kg) und H3 (bis 100 kg) erhältlich

  • verfügbar in allen Standardbreiten von 80 cm bis 200 cm – in Standardlänge 200 cm sowie Überlängen 210 cm und 220 cm

  • erhältlich in einem Härtegrad (mittelfest) – empfohlen bis 140 kg – zwei unterschiedlich feste Liegeseiten ermöglichen eine individuelle Auswahl der gewünschten Festigkeit

  • verfügbar in allen Standardbreiten von 80 cm bis 200 cm – in Standardlänge 200 cm sowie Überlängen 210 cm und 220 cm

  • diese Matratze trägt das IGR Siegel für Ergonomie (Auszeichnung durch die Interessengemeinschaft der Rückenschullehrer/innen e.V.)

  • erhältlich im Härtegrad H4 (100 kg bis 140 kg)

  • auch als reguläre Matratze in H2 (50 kg bis 80 kg) und H3 (80 kg bis 100 kg) erhältlich

  • verfügbar in allen Standardbreiten von 80 cm bis 200 cm – in Standardlänge 200 cm sowie Überlängen 210 cm und 220 cm

  • Sonderformate gegen Aufpreis bestellbar

329,00 €
629,00 €
279,00 €


Bewertungsschlüssel

sehr gut (Noten 1 – 1,5)

gut (Noten 1,6 – 2,5)

befriedigend (2,6 – 3,5)

ausreichend (3,6 – 4,5)

mangelhaft (4,6 – 5,5)

ungenügend (5,6 – 6)

Mehr über unsere Tests erfahren:

Allgemeine Informationen zu den Matratzen-Tests von Betten.de finden Sie auf der Seite So testen wir Matratzen


Betten.de Test: XXL Matratzen für Schwergewichtige

Besondere Bedürfnisse machen eine besondere Schlafunterlage erforderlich. Dazu gehört auch ein höheres Körpergewicht, für welches Matratzen in höheren Härtegraden (in der Regel H4 und H5) angeboten werden. Diese Matratzen für schwergewichtige Personen bezeichnet man weitläufig auch als XXL-Matratzen. Betten.de hat im Januar 2017 bewährte XXL-Matratzen für Sie auf den Prüfstand genommen und umfangreich getestet. Die Testergebnisse der drei besten Modelle finden Sie in der Tabelle über diesem Text.

Eine solide Basis für die Bewertung der XXL Matratzen in unserem Test bilden die bei uns im Laufe der Jahre gewonnenen Erfahrungswerte und unsere fundierten Fachkenntnisse rund um die Liegeergonomie und das Schlafen. Bei der Auswahl der Matratzen für Schwergewichtige haben wir darauf geachtet, Modelle in den Test aufzunehmen, die unterschiedlichen Liegegewohnheiten und Schlafwünschen gerecht werden.

Der Vergleich der XXL-Matratzen und die Ergebnisse des Tests bieten Ihnen eine gute Grundlage für die Ermittlung einer zu Ihren persönlichen Anforderungen passenden Matratze. Machen Sie sich mit den Unterschieden der Modelle vertraut und ermitteln Sie, was für Sie bei einer Matratze im Vordergrund steht. Schlafen Sie bevorzugt auf der Seite, auf dem Bauch oder auf Rücken? Bevorzugen Sie tendenziell eher eine feste (harte) oder eine weichere Schlafunterlage?

Stellen sich Fragen zum Test oder zu den bewerteten XXL-Matratzen, zögern Sie nicht uns per Email oder Telefon zu kontaktieren. Sehr gerne beraten wir Sie dabei auch individuell bei Ihrer Matratzenwahl.

Informationen rund um ein höheres Körpergewicht und die passende Schlafunterlage

icon-information

Wenn von schwergewichtigen Personen die Rede ist, sind damit nicht automatisch übergewichtige Personen gemeint. Ein höheres Körpergewicht hängt nämlich nicht immer mit einem erhöhten Körperfettanteil zusammen, sondern kann z.B. auch in einer höheren Muskelmasse wie beispielsweise bei Bodybuildern oder einem schwereren Knochenbau begründet sein.

Bei der Auswahl einer Schlafunterlage bzw. Matratze sollte nicht nur das Körpergewicht sondern unter anderem auch die Körperlänge berücksichtigt werden. Es ist ein sehr großer Unterschied, ob sich ein Gewicht von z.B. 120 kg auf eine Körpergröße von 1,70 m oder auf eine Körpergröße von 2,00 m verteilt. Darüber hinaus ist auch die Statur von Bedeutung. Auf Besonderheiten im Körperbau wie breite Schultern oder eine sehr schmale Taille sollte die Matratze auch bei schweren Personen optimal abgestimmt sein (Körpergerechte Betten: Worauf ist zu achten?)

Für schwergewichtige Menschen ist es wie bei allen anderen Personen wichtig, dass die Schlafunterlage weder zu weich noch zu hart ausfällt, wobei generell eine härtere bzw. festere Matratze benötigt wird. Wir haben eingangs bereits erwähnt, dass XXL-Matratzen in der Regel in den Härtegraden H4 oder H5 ausgeführt sind. Dabei muss allerdings beachtet werden, dass diese Härtegrade trotz identischer Deklaration von Hersteller zu Hersteller und teilweise sogar von Modell zu Modell stark variieren können. Wir setzen deshalb bei allen Matratzen aus unserem Sortiment identische Parameter zur Härtegradbeurteilung an, damit ein einfacher Vergleich möglich ist.

XXL-Matratzen Test: Darauf achten wir

Beim Test 2017, welchen wir für XXL-Matratzen bzw. für Matratzen für schwergewichtige Personen durchgeführt haben, haben wir in erster Linie darauf geachtet, dass die getesteten Matratzenmodelle in ihren Liegeeigenschaften so ausgeführt sind, dass sie eine optimale Körperstützung für Personen mit einem Gewicht zwischen 120 kg und 180 kg bieten. Gleichzeitig haben wir darauf geachtet, dass schwerere Körperpartien wie die Schultern oder das Becken insbesondere bei seitlicher Schlaflage ausreichend tief in die Matratze einsinken können. Dabei ist bei XXL-Matratzen wichtig, dass diese nicht zu nachgiebig in diesen Lagerungszonen sind, weil die Wirbelsäule bei einem zu tiefen Einsinken wiederum aus der Form gerät, was schmerzhafte Folgen für den Verwender der Matratze haben kann.

Damit der Schlaf erholsam ist, kommt es auch auf das richtige Klima im Bett an. Dazu leistet eine gute Matratze durch Atmungsaktivität sowie die Fähigkeit zum Feuchtigkeitsabtransport (weg vom Körper) einen wichtigen Beitrag. Wir haben aus diesem Grund bei unserem XXL-Matratzen Test 2017 auch eine Beurteilung des Beitrags zum Schlafklima bei den Testmatratzen vorgenommen.

Ein weiteres wichtiges Testkriterium ist das Material. Bei XXL-Matratzen muss der Matratzenkern besonders tragfähig und hochwertig sein, damit sich die Matratzen durch die höhere Belastung nicht vorschnell abnutzen. Wir bewerten in unserem Test und Vergleich 2017 deshalb zum einen das Material (Bezug und Kern) und zusätzlich auch die Haltbarkeit bzw. Lebensdauer, die von der Matratze bei guter Pflege zu erwarten ist.

Diese Seite bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...
Top