Kategorie: Schlaftypen

Schlaftypen

Sie haben sich bestimmt schon einmal gefragt, warum manche Menschen gerne später ins Bett gehen und morgens länger schlafen und andere wiederum abends weit vor zwölf Uhr ins Traumland entschwinden, dafür aber am nächsten Tag sehr zeitig wach sind. Die Erklärung ist einfach, denn die Wissenschaft unterscheidet hier nach Schlaftypen – dem Morgenmenschen (Lerche) und dem Abendmenschen (Eule).
Neben dieser Einteilung lassen sich auch Kurz- oder Lang-, Leicht- oder Tiefschläfer unterscheiden. Im Themen-Special „Schlaftypen“ widmen wir uns diesen unterschiedlichen Kategorisierungen und geben wertvolle Tipps für besseres Schlafen entsprechend der verschiedenen Schlaftypen.

Top