Autor: Daniela Späth

Faultier-Maskottchen

Unser Betten.de-Maskottchen

Dürfen wir vorstellen, unser Betten.de-Maskottchen! Pünktlich zum offiziellen Tag des Faultieres 2016 haben ein niedliches, kleines Maskottchen entwickelt, das euch in Zukunft auf besonders interessante Inhalte in unseren Artikeln hinweisen wird. Da wir seit August diesen Jahres Paten für ein Faultier in der Stuttgarter Wilhelma sind und diese possierlichen Tiere sich bestens auf das Schlafen verstehen liegt es nahe, dass wir dafür ein Faultier wählen.

zum vollständigen Artikel ...

Schlafen in der Schwangerschaft

Werdende Mamis haben es nicht leicht. Die Hormone fahren Achterbahn, der gesamte Alltag muss neu strukturiert werden und für den kleinen Erdenbürger soll möglichst alles harmonisch vorbereitet sein. Die aufreibenden Tage hinterlassen ihre Spuren. Schwangere sind häufig müde und erschöpft und finden doch keine Ruhe in der Nacht. Wenn dann das Baby zur späten Stunde Purzellbäume schlägt, ist an Schlaf nicht mehr zu denken.

zum vollständigen Artikel ...

Hochbetten für das Kinderzimmer

Die Einrichtung des Kinderzimmers variiert je nach Alter des Kindes und stellt die Eltern immer wieder vor neue Herausforderungen. Zentrales Element ist dabei die Gestaltung der Schlafgelegenheit, die in verschiedenen Formen, Größen und Höhen realisiert werden kann. Besonders beliebt sind Hochbetten, da sie vor allem in kleinen Zimmern die freie Bodenfläche möglichst groß halten und nebenbei vielfältige Spiel- und Raumnutzungsmöglichkeiten bieten.

zum vollständigen Artikel ...

Ein Faultier für Betten.de

Es schläft bis zu 13 Stunden pro Tag und verbringt die restliche Zeit damit, in Bäumen zu hängen, gelegentlich zu fressen und sich möglichst wenig bzw. nur ganz langsam zu bewegen: Ein Faultier macht seinem Namen alle Ehre. Seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei gerade einmal ca. 1,5 km pro Stunde und es legt täglich nur ca. 40 Meter zurück.

zum vollständigen Artikel ...

Schlafwandeln – Was ist das und was kann man dagegen tun?

Schlafwandeln ist ein Inhalt vieler alter Bilder und Darstellungen. Kein Wunder, denn es ist für die meisten Menschen eine beunruhigende Vorstellung, dass sie im Schlaf Dinge tun könnten, über die sie keine Kontrolle haben. Erfahren Sie hier, was Schlafwandeln ist, welchen Grund es hat und was man dagegen tun kann.

zum vollständigen Artikel ...
Wohntrends 2016

imm cologne – Wohntrends 2016

Wie jedes Jahr sind wir auch 2016 wieder als Trendscouts für Sie dort unterwegs, wo sich die Zukunft des Interior-Designs präsentiert. Ein Team von Betten.de besuchte vom 18.-20.01. die internationale Möbelmesse in Köln und informierte sich über Einrichtungstrends im Schlafbereich und die innovative Entwicklung der gesamten Wohngestaltung.

zum vollständigen Artikel ...

Frische Einrichtungsideen auf der imm cologne 2015

Um in unserem Shop immer die neuesten Einrichtungstrends vorstellen und anbieten zu können, ist der Besuch der alljährlichen Möbelmesse in Köln bei Betten.de schon zur Tradition geworden. Auch dieses Jahr waren unsere Trendscouts wieder vor Ort und haben sich ein Bild der aktuellen Entwicklungen auf dem Möbelmarkt gemacht.

zum vollständigen Artikel ...

Warum Frauen schlechter schlafen als Männer

Nachts in einem typischen Schlafzimmer: Der Mann schläft tief und fest (und oft schnarchend), während die Frau neben ihm häufig aufwacht und dann gefühlte Ewigkeiten lang nicht wieder einschlafen kann. Nur ein Klischee? Nein, denn Schlafforscher haben herausgefunden, dass Frauen tatsächlich häufiger unter Einschlaf- und Durchschlafstörungen leiden als Männer.

zum vollständigen Artikel ...
Top